golf for business



Golfausrüstung

Golfschläger

    Übersicht Ausrüstung

Home Ausrüstung Golfschläger Golfschläger Hersteller Premium Krank Golf

Golfschläger Krank Golf

Miura Golfschläger

Der Stammsitz von Miura liegt in Himeji, so etwas wie das Zentrum der japanischen Stahlindustrie. Es ist vor allem ein traditioneller Ort für die besten Schmieden der berühmten Samurai Schwerter. Auch Miura hat in seiner firmengeschichte mit der Produktion von Schwertern begonnen. 1928 wurde in dieser Region der erste Golfschläger geschmiedet.

Katsuhira Miura hat 1965 im Alter von 23 Jahren seine Golfschläger Manufaktur gegründet. Er ist der Vater und Namensgeber, der hinter der Qualität von diesen handgeschmiedeten Golfschlägern steht. Katsuhira Miura hat sich schnell den Titel "The God's Hand" erarbeitet. Profi-Golfer wie auch Amateure weltweit schwören auf diese Schläger.

Miura by God's Hand

Auch wenn sich Miura vorrangig durch seine Eisenschläger einen Namen gemacht hat, ist die Edelschmiede aus Japan natürlich ein Vollsortimenter. Vom Driver bis zum Putter gibt es das komplette Programm.

Diese Qualität weckt Begehrlichkeiten. Neben der eigenen Marke, baut Miura heute in einer zweiten Fabrikationsstätte auch Schläger, die ein anderes Logo erhalten. So hält sich hartnäckig das Gerücht, dass auch die Golfschläger von Tiger Woods hier produziert wurden, ehe man ein Nike-Logo darauf angebracht hat.

Miura Golfschläger

Zur Website von Miura: http://www.miuragolf.com/



Miura Driver

Miura SIT-460 Driver
Miura SIT-460Der Miura SIT-460 Driver hat ein Volumen von 460 ccm und zeigt eine klassische Tropfenform. Der Schlägerkopf besteht aus Titanium. Die kompakte Bauweise sorgt für eine hohe Schlagfläche. Optisch gibt es nichts zu bemängeln. Von oben ist der Kopf in einem schlichten Mattschwarz gehalten.
Nur für Rechtshänder verfügbar
Loft: 9 und 10,5 Grad
Zielgruppe: Handicap 18 und besser
UVP: $ 699,00


Miura Fairwayholz

Miura SIT-3 Fairwayholz
Miura SIT-460Das Miura SIT-3 Fairwayholz übernimmt die Linienführung des Miura Drivers. Weil mit dem Holz3 zumeist vom Tee abgeschlagen wird, hat man hier den Kopf bewußt etwas größer und höher ausfallen lassen. Wie beim Driver, so ist auch hier die Optik als minimalistisch zu bezeichnen. Der Schläger soll dem Auge schmeicheln und dem Spieler mehr Selbstbewusstsein eintrichtern. Der Schlägerkopf besteht aus Titanium. Die kompakte Bauweise sorgt für eine hohe Schlagfläche.
Nur für Rechtshänder verfügbar
Loft: 15 Grad
Zielgruppe: Handicap 18 und besser
UVP: $ 559,00

Miura Fairwayholz Miura SIT-5 Fairwayholz
Miura SIT-460Das Miura SIT-5 Fairwayholz übernimmt ebenfalls die Linienführung des Miura Drivers. Weil mit dem Holz5 zumeist vom Fairway geschlagen wird, hat man diesen Kopf flacher und kleiner gemacht. Er soll möglichst einfach zu schlagen sein. Wie beim Driver, so ist auch diese Optik als minimalistisch zu bezeichnen. Der Schläger soll dem Auge schmeicheln und dem Spieler mehr Selbstbewusstsein eintrichtern. Die Oberfläche ist daher mattschwarz. Der Schlägerkopf besteht aus Titanium.
Nur für Rechtshänder verfügbar
Loft: 18 Grad
Zielgruppe: Handicap 18 und besser
UVP: $ 559,00


Miura Hybrid

Miura HB3/HB4 Hybrid
Miura SIT-460Die Miura HB3/HB4 Hybrids sollen dasselbe Spielgefühl wie mit einem Blade-Eisen vermitteln, aber leichter zu spielen sein, vor allem wenn es um schwierige Lagen geht. Die Köpfe werden daher auch aus Stahl gefertigt. Wie bei den Hölzern, so verzichtet Miura auch hier auf jeden optischen Schnickschnack. Eine klare Linie für ein bestmögliches Ergebnis. Die Schlagfläche hat exakt die Höhe eines Golfballs. Der Kopf verfügt über zwei Schraubgewichte in der Sohle.
Nur für Rechtshänder verfügbar
Loft: 20 und 23 Grad
Lie: 59,5 und 60 Grad
Zielgruppe: Handicap 18 und besser
UVP: $ 219,00





Miura Eisenschläger

Miura MB-001 Blade Eisen
Miura MB-001 EisenDer Klassiker unter den Miura Eisenschlägern. Das MB-001 ist ein klassisches Blade-Eisen. Eine schmale Linie für eine erstklassige Optik und ein optimales Spielgefühl durch viel Masse hinter der Schlagfläche. Natürlich wird dann auch nur bester japanischer Stahl für den Kopf verwendet. An diese Qualität kommen die meisten Blade-Eisen nicht heran. Die Oberfläche ist ein mattes (Satin Chrome) Silber.
Nur für Rechtshänder verfügbar, es gibt aber einen baugleichen Schläger für Linkshänder (siehe unten)
Zielgruppe: Handicap 18 und besser
UVP: $ 1.399,00 (3-PW)


Miura Tournament Blade Eisen
Miura Tournament Blade EisenGeht es noch ein wenig eleganter als beim MB-001? Ja, es geht. Die Antwort ist dieses Tournament Blade von Miura. Das Hosel ist bei diesen Eisen etwas länger geworden. Dafür sind Loft, Lie und Offset dieses Schlägerkopfes so anzupassen, dass sich alle Schläger annähernd gleich spielen. Das richtige Gerät für den Tourspieler bzw. ambitionierten Amateur. Natürlich wird auch hier nur bester japanischer Stahl für den Kopf. Die Oberfläche ist klassisch, also ein mattes (Satin Chrome) Silber, es gibt diesen Schläger aber auch in einem Black Boron Finish.
Nur für Rechtshänder verfügbar
Zielgruppe: Handicap 12 und besser
UVP: $ 1.399,00 (3-PW Satin Chrome)
UVP: $ 2.199,00 (3-PW Black Boron)


Miura LH Blade Eisen
Miura LH Blade EisenDas Pendant zum MB-001 für Linkshänder. Es ist keine hundertprozentige Entsprechung, aber dir Unterschiede sind wirklich nur minimal. Eine schmale Linie für eine hervorragende Optik und ein optimales Spielgefühl durch viel Masse hinter der Schlagfläche. Natürlich wird dann auch nur bester japanischer Stahl für den Kopf verwendet. An diese Qualität kommen die meisten Blade-Eisen nicht heran. Die Oberfläche ist ein mattes (Satin Chrome) Silber.
Nur für Linkshänder verfügbar
Zielgruppe: Handicap 18 und besser
UVP: $ 1.399,00 (3-PW)


Miura Passing Point 9003 Eisen
Miura PP-9003 EisenDas PP-9003 ist ein Cavity Back Eisen, steht also für eine größere Fehlerverzeihung. Erreicht wird dies durch eine Verteilung der Schlägermasse in den Rand. Natürlich wird auch beim Cavity Back Eisen nur bester japanischer Stahl verwendet. Die Oberfläche ist ein mattes (Satin Chrome) Silber, es gibt diesen Schläger aber auch in einem Black Boron Finish.
Nur für Rechtshänder verfügbar
Zielgruppe: Handicap 24 und besser
UVP: $ 1.299,00 (4-PW)


Miura CB-57 Eisen
Miura CB57 EisenDas CB-57 ist ein Cavity Back Eisen, das versucht, trotz der klassischen Cavity-Bauweise mehr Masse hinter den Sweetspot zu platzieren. Gute Idee. Es blieibt die Fehlerverzeihung für schlecht getroffene Bälle. Gute Treffer werden aber zusätzlich belohnt. Die Leading Edge ist leicht abgeschrägt, das Offset eher dezent ausgeprägt. Beim Material gibt Miura selber "Mild Steel" an. Die Oberfläche ist ein mattes (Satin Chrome) Silber.
Nur für Rechtshänder verfügbar
Zielgruppe: Handicap 24 und besser
UVP: $ 1.299,00 (3-PW)


Miura CB-501 Eisen
Miura CB501 EisenAuch das CB-501 ist ein Cavity Back Eisen, das ebenfalls versucht, mehr Masse hinter den Sweetspot zu platzieren. Diese Kombination aus Fehlerverzeihung nd Ballgefühl machen das CB-501 zum idealen Einstiegsschläger in die Miura-Welt der ausgezeichneten geschmiedeten Eisen. Beim Material gibt Miura selber "Mild Steel" an. Die Oberfläche ist ein mattes (Satin Chrome) Silber, es gibt diesen Schläger aber auch in einem Black Boron Finish.
Nur für Rechtshänder verfügbar
Zielgruppe: Handicap 24 und besser
UVP: $ 1.499,00 (3-PW)
UVP: $ 2.499,00 (3-PW Black Boron)


Miura LH-Cavity Eisen
Miura LH-Cavity EisenAuch beim Cavity-Back Eisen reißt sich Muira kein Bein aus. Die Form entspricht dem alten CB-201, dass es für Rechtshänder bereits nicht mehr gibt. Bisher war die Not also nicht zu groß, für Linkshänder einen neuen Kopf ins Programm zu nehmen. Nichtsdestotrotz ist das LH-Cavity ein tadelloses Eisen mit guter Fehlerverzeihung. Hier fehlt allerdings die Extra-Materialmasse hinter dem Sweetspot. Beim Material gibt Miura selber "Mild Steel" an. Die Oberfläche ist ein mattes (Satin Chrome) Silber.
Nur für Linkshänder verfügbar
Zielgruppe: Handicap 24 und besser
UVP: $ 1.299,00 (3-PW)










Anzeige
Krank Fairwayholz


© 2016 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2016 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfschlägerangebot
Golfbag Angebote
Golfbälle
Golfbekleidung

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golfausrüstung

 


Nachgehakt

Schlagdistanzen


Warning: file() expects parameter 2 to be long, string given in /home/golf4businessde/public_html/golfportal/golfschlaeger-miura.php on line 477

Warning: array_pop() expects parameter 1 to be array, null given in /home/golf4businessde/public_html/golfportal/golfschlaeger-miura.php on line 478

Warning: file() expects parameter 2 to be long, string given in /home/golf4businessde/public_html/golfportal/golfschlaeger-miura.php on line 489

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/golf4businessde/public_html/golfportal/golfschlaeger-miura.php on line 508

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/golf4businessde/public_html/golfportal/golfschlaeger-miura.php on line 511

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/golf4businessde/public_html/golfportal/golfschlaeger-miura.php on line 518

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/golf4businessde/public_html/golfportal/golfschlaeger-miura.php on line 523

Stimmen: 0 (100%)





 Wichtige Links


 Schlägerhersteller
 Callaway
 ClevelandGolf
 CobraGolf
 MacGregor
 Mizuno
 Nike
 PingGolf
 Precept
 S4
 TaylorMade
 Titleist
 Wilson

 IZZO
 MaxX
 WalkGolf
 Yamato




GolfportalGolfmagazin





Bunker

Golftipp: Bunker (1)

Seien Sie im Bunker nicht ängstlich. Die meisten Bunkerschläge gehen allein deswegen in die Hose, weil man schon mit einem schlechten Gefühl an den Ball geht. Öffnen Sie den Stand und im gleichen Verhältnis auch das Schlägerblatt. Verlagern Sie Ihr Gewicht auf das vordere Bein. Achten Sie im Bunker sehr genau darauf, dass Sie Ihre Ansprechposition auch durch den Rückschwung nicht verändern. Machen Sie einen beherzten Dreiviertel-Schwung und Sie werden sehen, dass der Bunker beherrschbar ist.

 

  Impressum      Kontakt      Mediadaten      Website weiterempfehlen

Surftipps:   MyGolf  -  Golfbekleidung  -  Deutschland spielt Golf  -  Golfshop  -  Golf App     6 User online

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
Golfschläger


     Werbebanner durch
     

Golfschläger
Golf bei Facebook
Golf bei Twitter