golf for business



Golfausrüstung

Golflexikon Begriff Callaway Golfschläger

    Lexikon Top-Begriffe


     
Home Golflexikon Callaway Golfschläger Golflexikon C

Golf Lexikon C

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 


Callaway Golfschläger

Callaway ist ein amerikanischer Golfschläger-Hersteller, der sich vor allem durch seinen Driver "Big Bertha" einen Namen gemacht hat.

Man mag es kaum glauben, aber der Startschuss für den einmaligen Aufstieg der Golfmarke Callaway, die heute neben King Cobra und TaylorMade eine der drei weltweit größten Hersteller für Golfausrüstung ist, fiel erst im Jahre 1982.


Callaway Driver

Callaway Big Bertha Diablo
Callaway Big Bertha Diablo Driver Endlich ein Driver, der "höllische" Power und enorme Präzision verbinden soll. Wer seine Schläger nach einer Kanone aus dem ersten Weltkrieg benennt, kann auch den Teufel als Namensgeber verwenden. Geschadet hat es den Umsätzen nicht. Am Ende entscheidet die Leistung und Callaway hat sich wieder einiges Einfallen lassen. Die neue Edge Technologie von Callaway schafft einen hohen Trägheitsmoment, optimiert den Schwerpunkt für eine wahlweise Draw- oder Neutral-Ausrichtung und liefert durchdringende Flugkurven. Die Hyperbolic Face Cup Technologie erhöht die Ballgeschwindigkeit und sorgt somit für mehr Weite - selbst bei nicht mittig getroffenen Bällen. Der Big Berhta Diablo Driver spielt sich wie kein anderer der bisher von Callaway gebauten Titan Driver. Die bereits bei Callaway lange bewährte S2H2-Technik setzt Gewicht frei, das aus dem Hosel in den Bereichen Schlägerkopfrand und Sohle verteilt werden konnte.
Zielgruppe: Low- bis Mid-Handicap
UVP: € 299,-


Callaway FTiQ
Callaway Golfschläger FTiQ Der neue Driver von Callaway Golf für mehr Länge und geraderen Ballflug überzeugt auch durch sein Design. Inspirieren ließen sich die Entwickler von Callaway offensichtlich von Sportwagen und Düsenjets. Auch der FT-iQ bedient sich wieder der bewährten Callaway Fusion Technologie.
Die Lage des Schwerpunkts konnte erheblich niedriger als beim Vorgängermodell platziert werden. Dies reduziert den Ballspin und sorgt für mehr Länge. Auch das Trägheitsmoment (MOI) ist im Vergleich zum FT-I-Modell um weitere 9% erhöht worden. Der FT-iQ verzeiht damit noch mehr Fehler bei nicht mittig getroffenen Bällen. Die von Callaway entwickelte Schlagflächen-Konstruktion produziert sehr hohe Ballgeschwindigkeiten auch bei Bällen, die nicht direkt im Zentrum getroffen wurden und schließlich läßt das aerodynamische Design auch sehr hohe Schwunggeschwindigkeiten zu. Der FTiQ verspricht all jenen zu helfen, die bislang mit der Weite und der Genauigkeit ihrer Drives so ihre Probleme hatten. Mit dem Fubuki Schaft von Mitsubishi Rayon, der für ein sehr gutes Gefühl bei optimaler Performance steht, wurde der ideale Schaft für diesen Schlägerkopf gefunden.
Zielgruppe: Low- bis Mid-Handicap
UVP: € 449,00


Callaway FT5
Callaway Golfschläger FT5 Driver Callaway Big Bertha Fusion FT-5 Driver ist seit 2007 im Handel. In der "Tour Draw"-Version hat er große Beliebtheit auch bei Profis erlangt. Den Fusion FT-5 Driver gibt es mit einem Loft von 9,5° und 10,5°, die Schlagfläche ist mit 0,5° leicht geöffnet. Der Callaway FT-5 Driver vereint Fusion-Technologie und klassische Schlägerkopf-Elemente. Die größere Schlagfläche sowie die OptiFit-Optionen Draw, Neutral und Fade bieten jedem Golfer im Ergebnis eine starke Kombination aus Präzision und Weite. Die zusätzlichen 25 Gramm im hinteren Bereich des Schlägerkopfes senken den Schwerpunkt ab und sorgen für eine flachere Flugbahn mit weniger Spin. Der aus einer Kohlenstoffverbindung bestehende Schlägerkörper ist leichter als Titan, verbessert aber trotzdem die Stabilität und trägt ebenfalls zu einer großen Weite bei. Mit Hilfe der modifizierten Version der VFT-Technologie wurde die Stabilität der Schlagfläche verbessert. Das Ergebnis ist eine festere Schlagfläche, welche für höhere Ballgeschwindigkeiten auch bei nicht mittig getroffenen Bällen sorgt.
Zielgruppe: Mid-Handicap
UVP: € 299,-
Callaway FT9
Callaway Golfschläger FT9 Driver Eine weitere Neuheit für die Saison 2009 ist der FT-9, der Nachfolger des schon sehr beliebten FT-5. Durch hinzufügen der Hyperbolic Face Cup Technologie wurde die Ballgeschwindigkeit auf der gesamten Schlagfläche deutlich gesteigert, was sich in enorme Längen niederschlägt. Den Kopf gibt es in einer Neutral- und einer Draw-Bauart. Diese Einstellung wird durch ein Gewichtsnetz erzielt, das den Schwerpunkt präzise für die gewünschte Flugkurve und Flugbahn platziert. Der FT-9 Tour Driver hat eine leicht offene Schlagfläche und liefert ein gutes Feedback im Treffmoment. Die auch beim FT-9 eingesetzte Fusion Technologie ermöglicht es ebenfalls mehr Gewicht in den Rand und in die Sohle des Schlägers zu platzieren. Da der Kopf einen Körper aus Carbon mit einer Schlagfläche aus Titan kombiniert, konnte die Gewichtsverteilung nochmals verbessert werden, was für ein noch besseres Trägheitsmoment und mehr Fehlertoleranz sorgt.
Zielgruppe: Mid-Handicap
UVP: € 399,00 für den FT9 und € 429,00 für den FT9 Tour Driver






Callaway Eisenschläger

Callaway Diablo
Callaway Eisenschläger Diablo Mit den Callaway Diablo bietet Callaway dem anspruchsvollen Golfer geschmiedeten Premium-Eisen in höchster Qualität. Die neuen Diablo Eisen verfügen über ein klassisches Design aber deutlich verbesserte Spieleigenschaften. Dazu wurden sie aus einem weichen Carbonstahl gefertigt, haben eine superharte Carpenterstahl-Schlagfläche und ein SenSert Cavity Pad aus Gummi auf der Rückseite, das die Vibrationen im Treffmoment vermindern soll. Diese Materialkombination bietet unglaubliche Weiten bei einer verbesserter Genauigkeit auch in Hinblick auf die Distanz.
Die Verwendung von leichteren und härteren Stahl ermöglicht es, mehr Gewicht in den Schlägerkopfrand und tief in die Sohle zu positionieren. Dies sorgt für mehr Genauigkeit und Flugkurvenkontrolle. Mit der dünnen Oberkante, einer schmalen Sohle und einer kürzeren Bladelänge bei minimalem Offset bieten die Diablo Eisen genau die Optik und das Schwunggefühl, das gute Golfer von ihren Eisenschlägern erwarten.
Zielgruppe: Low-Handicap
UVP: € 157,00 (Einzelschläger mit Stahlschaft) bzw. € 1.099,00 (4-PW mit Stahlschaft)


Callaway Big Bertha Eisen 2008
Callaway Eisenschläger Big Bertha Von Callaway als der fehlertoleranteste Eisenschläger-Satz konzipiert, verbinden die Big Bertha Eisen das neue i-brid Schlägerdesign um die schwer zu schlagenden langen Eisen zu ersetzen. Das wurde auch in der Vergangenheit schon mal gemacht, Callaway verbindet dies aber mit einer traditonelleren Optik. i-brids-Schläger versprechen die Kontrolle und Genauigkeit von Eisen mit der Fehlertoleranz, Weite und Flexibilität von Hybriden. Der tiefe Schwerpunkt hilft den Ball schnell und einfach in die Luft zu bekommen, die extra breite Sohle sorgt für einen verbesserten Bodenkontakt und verhindert ein zu tiefes Eindringen bei eigentlich zu fett ausgeführten Schlägen. Um die Fehlertoleranzen weiter zu erhöhen, wurden die Big Bertha Eisen mit einem größeren Offset ausgestattet. Die Hybrid-Ähnlchkeit steigert sich mit zunehmender Länge der Eisen. Das extreme Notch Weighting ermöglicht mehr Gewicht in den Schlägerkopfumfang zu positionieren und produziert so ein höheres Trägheitsmoment und mehr Stabilität. Die neue VFT Technologie von Callaway maximiert die Ballgeschwindigkeit. Die S2H2-Technik setzt Gewicht frei, das aus dem Hosel in den Schlägerkopfrand verteilt werden kann.
Zielgruppe: High- bis Mid-Handicap
UVP: € 118,00 (Einzelschläger mit Stahlschaft) bzw. € 949,00 (3-PW mit Stahlschaft)


Callaway X-Forged Eisen
Callaway Eisenschläger X-Forged Die X-Forged-Eisen sind unter Mithilfe von Profis für ein bestmögliches Ergebnis entwickelt worden. Die Schlägerköpfe sind aus weichen Carbonstahl geschmiedet, haben eine überarbeitete Form mit mehr Bounce, eine leicht konvexe Krümmung und einen engeren Sohlenradius. Die dünnere Oberkante und kürzere Bladelänge sorgt für eine großartige hervorragnende Optik und damit für eine gute Spielbarkeit der Golfschläger. Das Flighted CG Design und das neue Double Notch Weighting ermöglicht es, Gewicht präzise im ganzen Schlägersatz zu positionieren. Durch das Platzieren von mehr Gewicht in die kurzen Eisen und eine Reduzierung des Gewichts bei den langen Eisen erreicht Callaway, dass durch diese von Schläger zu Schläger optimierte Gewichtsverteilung insgesamt optimale Flugbahnen, Ballflüge und Distanzkontrolle möglich sind.
Zielgruppe: Low- bis Mid-Handicap
UVP: € 138,00 (Einzelschläger mit Stahlschaft) bzw. € 1099,00 (3-PW mit Stahlschaft)


Callaway x-22 Eisen
Callaway Eisenschläger x-22 Callaway Golf hatte, wenn es um die Eisen der X Serie ging, immer nur eins im Sinn den Standard für die gesamte Branche zu setzen. Die neuen X-22 Eisen enttäuschen nicht und sind wahrscheinlich die besten X-Eisen, die Callaway je gebaut hat. Durch Überarbeitung des "Notch Weightings" und Verlagerung von Gewicht an Stellen wo es noch effizienter wirkt, verfügen die x-22 Eisen über ein Trägheitsmoment, das gegenüber den Vorgängern, noch einmal um 10% gesteigert wurde. Das verspricht die höchste Fehlertoleranz, die je in einem Eisen der X-Serie erzielt werden konnte. Der tiefe Schwerpunkt des Vorgängermodells wurde beibehalten und sorgt für optimale Flugkurven bei maximaler Distanzkontrolle. Das modifizierte Tru-Bore Design sorgt für Dämpfungen und viel Gefühl. Die tourbewährte Kopfform hat eine dünnere Oberkante und Sohle, mit sehr großem Sweetspot liefert Ästhetik und Fehlertoleranz, die das Selbstvertrauen beim Spiel für alle Handicapklassen ungemein steigert.
Die VFT Technologie maximiert die Ballgeschwindigkeit und die Verteilung des Gewichts in die Ränder sorgt für größere Weiten und höhere Fehlertoleranzen, denn das vergrößert den effizienten Treffbereich und stabilisiert den Schlägerkopf.
Zielgruppe: Low- bis Mid-Handicap
UVP: € 113,00 (Einzelschläger mit Stahlschaft) bzw. € 899,00 (3-PW mit Stahlschaft)


Callaway FT i-brid EISEN
Callaway Eisenschläger FT i-brid Der bis dahin technologisch fortschrittlicheste Eisensatz von Callaway zur deutlichen Spielverbesserung. Die integrierte Fusion Technologie und die revolutionäre Gewichtsverteilung bietet im neuen FT i-brid Satz drei hybridähnliche Schläger um die schwer schlagbaren langen Eisen zu ersetzen, sowie spielverbessende kurze Eisen mit ultimativer Fehlertoleranz und Spielbarkeit.
Mit einer Materialmixkonstruktion, die es ermöglicht, Gewicht an optimalen Stellen zu positionieren, konnte ein Schlägerkopf geschaffen werden, der über einen Fehler tolerierenden vergrößerten Offset und einer Schlagfläche mit größerem effizienten Treffbereich verfügt. Das höhere Trägheitsmoment sorgt für mehr Stabilität, während der Schwerpunkt dabei sehr tief gesetzt ist. Das TPU SenSert ist aus chemisch hergestellten Thermoplastik Urethan gefertigt, vermindert Vibrationen und sorgt für ein unglaublich solides Schlaggefühl. Die i-brids- Technologie verbindet die Kontrolle und Genauigkeit von Eisen mit der Fehlertoleranz, Weite und Flexibilität von Hybriden. Der tiefe Schwerpunkt hilft den Ball schnell und einfach in die Luft zu bekommen, die breite Sohle sorgt für verbesserten Bodenkontakt. Die weiter entwickelte Version des original Tru-Bore Designs ein Polycarbonat Einsatz am Ende des Schafts reduziert die Vibrationen und sorgt für ein angenehmes Schlaggefühl.
Zielgruppe: High- bis Mid-Handicap
UVP: € 206,- (Einzelschläger mit Stahlschaft) bzw. € 1.649,00 (3-PW mit Stahlschaft)






Callaway Wedges

Callaway X-Forged Wedges
Callaway Golfschläger X-Forged Wedges Der legendäre Wedge-Guru Roger Cleveland hat nochmals die X-Forged Wedges verbessert. Die Wedges aus Carbonstahl haben einen schmalleren Radius der für mehr Vielseitigkeit rund ums Grün sorgt. Es gibt zwei Ausführungen: Satin Chrome oder Vintage, der Look der von den meisten Tourspielern bevorzugt wird. Bei einigen ausgewählten Modellen zwischen 56 und 64 Grad sind Mack Daddy Grooves verfügbar. Die aggressiv geformten Rillen haben die maximal erlaubte Tiefe und Breite und biete eine Tour-ähnliche Spin-, Ballflug- und Weitenkontrolle.
Der C-Grind, ein spezieller, auf der Tour populärer Schliff, der Spitze, Ferse und Hinterkante des Schlägers zurücknimmt und die Sohle in eine C-Form bringt, bietet mehr Spielalternativen bei den unterschiedlichen Balllagen rund ums Grün. Die C-Form ermöglicht es dem Golfspieler, die Schlagfläche zu öffnen und dabei die Vorderkante trotzdem am Boden zu halten - dies führt dann zu einem optimalen Bodenkontakt im Durchschwung. Callaway bietet 12 Loft/Bounce Kombinationen zwischen 46 und 64 Grad.
UVP: € 129,-






Anzeige





Wußten Sie es schon?

Der höchste "Pro-Kopf-Gebrauch" von Golfplätzen läßt sich wie erwartet für Schottland registrieren. Hier kommen auf einen Platz rund 9.400 Bewohner. Zum Vergleich: In Deutschland sind es etwa 124.000 Einwohner.


Golflexikon Callaway Golfschläger

Auch unsere Ausführungen zum Thema "Callaway Golfschläger" sind urheberrechtlich geschützt. Wenn Sie diesen "Callaway Golfschläger"-Text verwenden wollen, müssen Sie vorher Kontakt mit uns aufnehmen.

© 2016 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2016 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfglossar
Golfschläger Aufbau
Golfschläger Arten
Golfball

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golf Fachwissen

 


Helfen Sie uns

Offene Fragen?

Ihnen ist neben "Callaway Golfschläger" noch ein Golfbegriff über den Weg gelaufen, den wir hier bisher nicht beschrieben haben? Dann senden Sie uns diesen und wir gehen der Sache nach. Füllen Sie dazu einfach das folgende Formular aus. Vielen Dank.

Name  

E-Mail  


Unbekannter Golfbegriff  


Weitere Fragen oder Anmerkungen:






Golfschläger

Markenübersicht

Driver
Callaway Driver
Cleveland Driver
Cobra Driver
Mizuno Driver
Nike Driver
Ping Driver
Taylor-made Driver
Titleist Driver
Wilson Driver


Eisenschläger
Callaway Eisenschläger
Cleveland Eisenschläger
Cobra Eisenschläger
Mizuno Eisenschläger
Nike Eisenschläger
Ping Eisenschläger
Taylor-made Eisenschläger
Titleist Eisenschläger
Wilson Eisenschläger


Wedges
Callaway Wedges
Cleveland Wedges
Mizuno Wedges
Ping Wedges
Titleist Wedges


Putter
Ping Putter
Titleist Putter




Immer informiert

Bestellen Sie unseren Newsletter für Golfer

Ihnen haben die Ausführungen zum Golfbegriff "Callaway Golfschläger" weitergeholfen? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter, um immer informiert zu sein.





eintragen entfernen



 Wichtige Links


 Mehr Informationen zu Callaway Golfschläger?
 Wikipedia: Golf
 Deutsches Golf Archiv
 Deutsches Golfmuseum
 Golfika
 Cybergolf

Callaway Golfschläger

GolfportalGolfmagazin
Anzeige
Endlich einstellig - vorbestellen



Golf Bootcamp


  Impressum      Kontakt      Mediadaten      Website weiterempfehlen

Surftipps:   MyGolf  -  Golf Instructor  -  Deutschland spielt Golf  -  Golfshop  -  Golfcrack

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
Golf Fachwissen


     Werbebanner durch
     

Golffakten