golf for business



Golfausrüstung

Golflexikon Begriff Ping Driver

    Lexikon Top-Begriffe


     
Home Golflexikon Ping Driver Golflexikon P

Golf Lexikon P

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 


Ping Driver

Ping Driver erfreuen sich großer Beliebtheit. Viele Longhitter vertrauen auf Ping. Dazu zählen unter anderem der Längste in der Driving Statistik auf der US PGA Tour Bubba Watson und der zweifache Major-Sieger Angel Cabrera. Auch in Europa spielen viele Profis einen Ping Driver. Einer der bekanntesten Europäer ist sicher Lee Westwood.


Ping Driver 2011

Ping G20 Driver
Golfschläger PING G20Der neue Ping Driver G20 ist die erwartete Weiterentwicklung des Ping G15. Überraschen kann Ping nur noch mit dem Erscheinungstermin. Dieser ist mit dem August 2011 erstaunlich früh für ein 2012er Modell. Natürlich ist auch dieser Schläger in den Bereichen Performance und Leistungsstärke viel besser als das Vorgängermodell. Er bietet verkaufswirksam eine maximale Länge für alle Spielstärken. Ob dieses Versprechen gehalten wird, muss bitte jeder für sich selber herausfinden. Ping Golfschläger sollte man aber immer auf dem Zettel haben und ausgiebig testen.

Beim Ping G20 Driver sorgt eine Gewichtsoptimierung für einen höheren Abflugwinkel und weniger Spin. Die neue, größere Schlagfläche des Ping G20 mit unterschiedlichen Wandstärken führt zu höheren Ballgeschwindigkeiten ud mehr Fehlertoleranz. Das größere Trägheitsmoment durch strategisch platzierte Gewichte im Kopf garantiert eine maximale Fehlerverzeihung mit dem Ping G20 Driver. Der Schlägerkopf des Ping G20 Drivers ist aus besonders dünnem Titanium gefertigt, was das Gewicht deutlich reduziert. Der TFC 169D Schaft wurde speziell für die Ping G20 Serie entwickelt und unterstützt die die Gesamtperformance des Drivers optimal durch höhere Abflugwinkel, niedrigeren Spin und ein sensationelles Feedback.
9,5. 10,5 und 12° Loft; TFC 169D Graphit regular, stiff und soft-regular
UVP: € 299,00
ab € 269,00. Jetzt bestellen im Online-Shop


Ping K15 Driver
Ping K15 DriverDer neue Ping K15 Driver vereint Fehlertoleranz mit größerer Distanz und Genauigkeit. Was sich nach einer unwahrscheinlichen eierlegenden Wollmilchsau anhört, ist in der Tat einer der besten Driver auf dem Markt. Für uns sogar der Allerbeste, aber solche Urteile sind immer subjektiv. Als idealer Playingclub für Spieler mit hohem und mittlerem Handicap gedacht, ist dieser Driver in den richtigen Händen eine unglaubliche Waffe.
Ping ist wie üblich der erste Hersteller, der seine Schläger für die Saison 2011 auf den Markt bringt. Auch finden alle Hersteller immer wieder tolle Namen, um das KnowHow zu benennen, dass in der neuen Keule steckt. Hier ist es die Straight Flight Technology, die beim Ping K15 zum Einsatz kommt. Dabei wird durch eine extreme Gewichtung in der Ferse die natürliche Schläger-Rotation unterstützt. Lange und gerade Ballflüge mit weniger Spin sind das Ergebnis. Die neue 460ccm Schlägerkopf-Form verbessert die Platzierung des Centers of Gravity, um eine höhere Flugkurve mit weniger Spin zu erzielen. Gleichzeitig sorgt die neue Schlagfläche für eine hohe Fehlertoleranz. Ping hat sich dies als "Ultra Thin Crown Technology" patentieren lassen. Wie das alles heißt, ist dem Spieler völlig egal. Entscheidend ist hier nur das Eine: Dieser Schläger funktioniert und hält vieles von dem, was andere nur versprechen. Ganz unwichtig ist der Schwung auch bei diesem Schläger nicht, aber er macht aus miesen Schwüngen noch erträgliche Ergebnisse. Klare Kaufempfehlung!
Erwähnen sollte man doch, dass die von Piing verbauten TCF 149D Grafitschäfte hervorragend zum Kopf passen und eine großartige Beschleunigung ermöglichen. Den Ping K15 Driver gibt es mit den Lofts 9.5°, 10.5° und 12° sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder. Diese Schaftoptionen stehen zur Auswahl: TFC 149D in Ladies Flex (47 gr.), Soft-Regular (52 gr.) Regular (55 gr.), Stiff (60 gr.) und X-Stiff (63 gr.).
UVP: € 329,-

Ping i15 Driver
Golfschläger Ping i15 DriverDer Ping i15 Driver wird vor allem für fortgeschrittene Golfer empfohlen Die leichte Fade-Einstellung des Kopfes kommt vor allem Spielern entgegen, die maximale Kontrolle suchen. Der birnenförmige beim 460 ccm große Kopf des Ping i15 Drivers wurde optimiert, so dass die Kraftübertragung vom Schlägerkopf zum Ball verbessert werden könnte. Das Resultat ist einsolideres Schlaggefühl, mehr Ballgeschwindigkeit und damit mehr Länge mit dem Ping i15 Driver. Durch die im Kopf des Ping i15 Drivers verbauten Gewichte reduziert sich zudem der Spin beim Drive für mehr Länge. Das Hosel ist beim Ping i15 Driver gegenüber der Schlagfläche leicht nach hinten versetzt, wodurch mehr Kontrolle und eine optimierte Flugbahnen erreicht wird. Somit ist der Ping i15 Driver genau das Richtige für einen Golfer im unteren Handicapbereich.
Flex Soft-Regular, Regular, Stiff und X-Stiff.
Zielgruppe: Low- bis Mid-Handicap
UVP: € 349,00
Angebote ab € 315,00


Ping Faith Ladies Driver
Golfschläger Ping Faith Ladies Driver Mit der Serie Faith präsentiert Ping jetzt die zweite speziell für Frauwen entwickelte Schlägerreihe. Beflügelt durch den Erfolg der Ladies Rhapsody Serie wurde viel Zeit und Mühen in die Entwicklung des Ping Faith Drivers gesteckt. Ziel des Ping Faith Driver ist es, auch bei langsamen Schwunggeschwindigkeiten lange und gerade Ballflüge vom Abschlag zu ermöglichen. Der 460ccm Titanium Schlägerkopf des Ping Faith Driver sorgt durch Form und Gewichtsverteilung für ein höheres Trägheitsmoment (MOI) und damit für mehr Stabilität. Nicht perfekt mittig getroffene Bälle fliegen durch die neuartige Schlagfläche trotzdem noch sehr weit. Außerdem steht das neue Schlagflächen-Design des Faith Drivers für höhere Ballfluggeschwindigkeiten. Der Ping Faith Driver gibt es in den Loftversionen 12 und 14 Grad. Verarbeitet wird außerdem ein von Ping entwickelter ultraleichter Grafitschaft für ein Maximum an Leistung und Performance.
Erhältlich für Rechts- und Linkshänder in 12° und 14° Loft
Ultra leichter Grafitschaft ULT 200 in Ladies Flex
Zielgruppe: Alle Handicap-Klassen
UVP: € 289,00



Ping Driver 2010

Ping G15 Driver
Golfschläger Ping G15 Driver Der Ping G 15 Driver hat ein Volumen von 460cc und wurde für Golfer konzipiert, die maximale Fehlerverzeihung und Spielbarkeit suchen und eine Schläger wünschen, der einer konstanten Slice Tendenz entgegenwirkt.. Eine Draw-Einstellung und das Offset sorgen dafür, dass der Kopf im Treffmoment leicht geschlossen ist und dem Ball somit eine Linkstendenz verliehen wird, die dem Slice entgegenwirkt. Der Der Ping G15 Draw Driver wird für Golfer mit hohem bis mittlerem Handicap empfohlen. Neben einem neuen Schlagflächendesign fällt zudem ein im Schlägerkopf positioniertes Gewicht bei der näheren Untersuchung auf. Der daraus resultierende niedrigere Schwerpunkt führt zu einem geringen Ballspin, was für eine optimierte Flugkurve und natürlich mehr Länge sorgt.
Der 460 ccm große Titanium-Kopf ist länger als der Ping i15 Driver und hat die patentierte, extrem Dünne Krone an der Oberseite des Schlägerkopfes. Eingespartes Gewicht hat Ping an die äußeren Ecken des Schlägerkopfes platziert und dadurch wird ein höheres Trägheitsmoment des Schlägerkopfes erreicht was einem verdrehen des Schlägerkopfes entgegenwirkt .Der Ball erfährt dadurch kaum Abweichung und Sie erzielen immer noch gute Ergebnisse auch wenn der Schwung einmal nicht optimal war. Der Ping G15 Draw Driver verfügt über eine größere Schlagfläche und einen großen Sweetspot. Nicht mittig getroffene Bälle verlieren so kaum an Geschwindigkeit und Länge. In Kombination mit dem neuartigen TFC 149D Schaft ist mit dem Ping G15 Draw Driver ein Schläger entstanden, der Golfer bis zum mittleren Handicap den Spaß an langen Drives vermitteln kann. Weiter Schaftoptionen auf Anfrage möglich.
Flex Soft-Regular, Regular, Stiff und X-Stiff.
Zielgruppe: Alle Handicap-Klassen
UVP: € 319,00
Angebote ab € 285,00


Ping Rapture V2
Golfschläger Ping Rapture V2 Wie üblich bei Ping so wurden auch diesmal bereits im Herbst die neuen Schläger präsentiert. Ping hat zur neuen Eisenserie auch einen neuen Titanium Driver produziert. Der Ping Rapture V2 hat einen 460cc Kopf, der gegenüber dem Vorgängermodell minimal verlängert wurde. Neu sind bei Ping zwei Wolfram-Gewichte, die hinten an der Ferse und vorne an der Spitze des Schlägerkopfes platziert wurden. Die Drives mit dem Rapture V2 starten hoch und erreichen bei weniger Spin maximale Fluglängen. Die neue Masseverteilung sorgte aber auch für einen größeren Sweetspot. Außerdem wurde auf dem Schlägerkopf ein neues Dual-Alignment-System verwendet, mit dem das Ausrichten/Zielen noch einfacher möglich sein soll.
Der Rapture V2 von Ping wird in vier verschiedenen Lofts produziert: 9°, 10,5°, 12° und 13,5°. Die Standard-Schäfte sind TFC939D oder Diamana Blue 63. Der TFC-Schaft ist einer der leichtesten Schäfte im Golf. Der Diamana Blue 63 ist etwas schwerer, fester und hat einen Torque-Punkt von 3,6. Der Ping Rapture V2 Driver ist mit seinem leichten Schaft und der neuen Gewichtsverteilung sehr einfach zu spielen und produziert auch ohne enorme Schlägerkopfgeschwindigkeiten ganz ordentliche Weiten. Bei Schlägertests schneidet er daher immer in Spitzenposition ab.
Zielgruppe: Alle Handicap-Klassen
UVP: € 419,00
Angebote ab € 359,00



Ping Driver 2009

Ping G10 Driver (Modell 2008)
Ping Golfschläger G10 Driver Der Ping G 10 Driver hat ebenfalls ein Volumen von 460cc. Da wird das Reglement maximal ausgereizt. Der Unterschied zum Rapture besteht in einer etwas höheren Schlagfläche und einer tieferen Krone, was insgesamt für einen höheren Trägheitsmoment sorgt. Damit hat der Ping Driver G10 nicht nur eine höhere Fehlertoleranz als alle seine Vorgänger wie z.B. G5 oder G2, sondern ist auch für eine höhere Ballgeschwindigkeit beim Abschlag gut. Neben einem neuen Schlagflächendesign fällt zudem ein im Schlägerkopf positioniertes Gewicht bei der näheren Untersuchung auf. Der daraus resultierende niedrigere Schwerpunkt führt zu einem geringen Ballspin, was für eine optimierte Flugkurve und natürlich mehr Länge sorgt.
Inzwischen entstehen Neu-Entwicklungen bei Ping zunächst ausschließlich am Computer. Auf diese Weise wird eine optimale Performance bei Ping Drivern ermöglicht, noch bevor die Schläger überhaupt zum ersten Mal von einewm Spieler getestet werden. Faktoren wie der Trägheitsmoment (MOI), der Schwerpunkt (CG), die Kronenstruktur und die Dicke der Schlagfläche sind dabei nicht die einzigen Parameter, auf die geachtet wird. Bei Ping stellt natürlich auch die Akustik ein wichtiges Kriterium dar. Lieferbar:
Draw-Modell in den Lofts 9°, 10,5°, 12° und 13,5°
Neutral-Modell in den Lofts 7,5°, 9°, 10,5°, 12° und 13,5°
Flex Soft-Regular, Regular, Stiff und X-Stiff.
Zielgruppe für diesen Ping Driver: Alle Handicap-Klassen
UVP: € 319,00


Ping Rhapsody Ladies Driver (Modell 2008)
Ping Rhapsody Ladies Driver Schon die Farbe signalisiert, dass es sich beim Ping Rhapsody um einen Driver für Damen handeln muss. Neben den inzwischen für moderne Driver üblichen Vorzügen wie ein hohes Trägheitsmoment (MOI), niedriger Schwerpunkt und vergrößerte Schlagfläche sind es vor allem die verfügbaren ultraleichten Grafitschäfte, die für eine leichte Spielbarkeit bei guten Längen sorgen. Insbesondere beim Rhapsody wird der Spielerin durch die Gewichtsverteilung und die neue Optik ein positives Gefühl beim Abschlag vermittelt. Ein nicht zu unterschätzender Faktor. Drei Loftoptionen stehen ei diesem Ping Driver zur Wahl: 12°, 14° und 16°. Auch beim Schaft hat Ping sich etwas für die Damen einfallen lassen. Der ultraleichte ULT 129D Graphitschaft wiegt nur 51 g und beschleunigt den Ball auf ordentliche Geschwindigkeiten für maximale Längen vom Tee.
Zielgruppe für diesen Ping Driver: Alle Handicap-Klassen
UVP: € 319,00






Anzeige



Wußten Sie es schon?

Der Kosmonaut Michail Tjurin schlug am 24.11.2006 einen Golfball von der Raumstation ISS in den Weltraum. Der längste Drive aller Zeiten. Die NASA meldete: Der Ball, der mit einem Eisen 6 geschlagen wurde, umrundete auf seiner dreitägigen Reise insgesamt 48 Mal den Erdball.


Golflexikon Ping Driver

Auch unsere Ausführungen zum Thema "Ping Driver" sind urheberrechtlich geschützt. Wenn Sie diesen "Ping Driver"-Text verwenden wollen, müssen Sie vorher Kontakt mit uns aufnehmen.

© 2018 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2018 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfglossar
Golfschläger Aufbau
Golfschläger Arten
Golfball

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golf Lexikon

 


GolfportalGolfmagazin
Anzeige
Endlich einstellig - vorbestellen



Golf Bootcamp 2018


  Impressum      Datenschutz      Mediadaten      Website weiterempfehlen

Surftipps:   MyGolf  -  Golf Instructor  -  Deutschland spielt Golf  -  Golfshop  -  Golf-Crack

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
Golf Fachwissen


     Werbebanner durch
     

Golffakten