golf for business



Golfausrüstung

Golflexikon Begriff Caddie

    Lexikon Top-Begriffe


     
Home Golflexikon Caddie Golflexikon C

Golf Lexikon C

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 


Caddie

Assistent eines Golfspielers vornehmlich zum Tragen der Schläger. Beim Profigolf erhält der Caddie zusätzlich beratende Funktionen und ist zum Beispiel für die Vermessung des Platzes vor dem Turnier zuständig. In Amerika wird Caddie mit einem "y" (also caddy) geschrieben. Der Ausdruck stammt vermutlich aus dem 18. Jahrhundert. In Schottland verrichteten damals einige aus der Armee ausgeschiedene Kadetten niedere Dienste (z. B. Botendienste)für besser gestellte Herrrschaften, um so ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Ein Caddie ist somit für folgenden Aufgaben zuständig: Der Caddie trägt die Ausrüstung, putzt Schläger und Bälle, harkt Bunker und legt Divots zurück. Er sollte den Platz sehr genau kennen und zu jeder Ball-Lage die Entfernung zur Fahne kennen. Außerdem weiß er, wo Gefahren lauern.

Auf Wunsch des Spielers darf er Vorschläge machen bezüglich des zu spielenden Schlägers. Einige Spieler benötigen einen Bremser, d.h. jemanden, der zum längeren Schläger und ruhigeren Schwung rät. Er sollte auf jeden Fall Tipps zur Spielweise bei Wind geben und wissen, wo man das Grün idealer Weise anspielt. Natürlich sollte er auf dem Grün die Puttlinie suchen und diese mit dem Spieler besprechen.

Und wenn es dann mal nicht so gut läuft, muss der Caddie den Spieler wieder schnell auf Kurs bringen.

Die Caddies der Profis bekommen in der Regel 10 Prozent des erspielten Preisgeldes. Da kommen dann schnell mal sechstellige Beträge zusammen.


Caddies in Golfclubs

In einige Golfclubs kann man Caddies anmieten. In Deutschland ist so etwas völlig unüblich, in Ländern wie Schottland dagegen bei den berühmten Golfplätzen ein normales Serviceangebot. Man zahlt in der Regel 50 Pfund zuzüglich ein ordentliches Trinkgeld. Nun sollte man nicht zu viel erwarten. Aber Taschetragen und Schlägerreichen funktioniert. Das Ansagen der Puttlinie kann dann aber auch schon mal zum Glücksspiel werden. Man fühlt sich aber ganz toll, wenn da jemand die Klamotten für einen trägt. Allein dafür sollte man mal mit Caddie über den Platz gegangen sein. Besonders empfehlensert ist das hier: St. Andrews.






Anzeige



Wußten Sie es schon?

Die meisten an einem Loch im Wasserhindernis versenkten Bälle passierten Jim White: 16 Bälle machte er zu Fischfutter.


Golflexikon Caddie

Auch unsere Ausführungen zum Thema "Caddie" sind urheberrechtlich geschützt. Wenn Sie diesen "Caddie"-Text verwenden wollen, müssen Sie vorher Kontakt mit uns aufnehmen.

© 2018 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2018 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfglossar
Golfschläger Aufbau
Golfschläger Arten
Golfball

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golf Fachwissen

 


GolfportalGolfmagazin
Private Greens





Golf Bootcamp 2019


  Impressum      Datenschutz      Mediadaten      Golfredaktion

Surftipps:   MyGolf  -  Golf Instructor  -  Deutschland spielt Golf  -  Golfshop  -  Golfcrack

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
Golf Fachwissen


     Werbebanner durch
     

Golffakten