golf for business



Golfausrüstung

Martin Kaymer

    Übersicht Golfturniere



Anzeige

Home Golfturniere Profi-Golfspieler European Tour Golfspieler

Martin Kaymer

Martin KaymerIm Alter von 10 Jahren hat Martin Kaymer damit angefangen, intensiv Golf zu spielern. Mit 15 Jahren spielte er schon mit einem Handicap 0. Anfang 2005 wechselte er dann mit einem Handicap von +4,8 ins Profilager. Die Saison 2006 begann er auf der EPD Tour, einer Turnierserie für Nachwuchs-Profis. Am 21. Juni 2006 sorgte bei den Habsberg Classic für Schlagzeilen, nachdem er eine 59er-Runde spielte. Nie zuvor ist dies einem deutschen Golfspieler bei einem offiziellen Turnier gelungen. Bernhard Langers Bestmarke liegt bei 61 Schlägen.
Insgesamt schaffte Martin Kaymer 5 Turniersiege auf der EPD Tour, was ihm schon im Juli 2006 die Möglichkeit bot, bei der Vodafone Challenge aufzuteen, ein Turnier der Challenge Tour. Er gewann es auf Anhieb und spielte daraufhin weitere Turniere der Challenge Tour 2006. Mit einem weiteren Sieg und einigen guten Platzierungen landete Kaymer am Ende auf dem vierten Platz im Jahres-Ranking der Challenge Tour und erspielte sich so die Spielberechtigung für die Saison 2007 auf der PGA European Tour. Ein einzigartiger Durchmarsch.

Auf der European Tour 2007 war sein bestes Ergebnis ein geteilter zweiter Platz beim Scandinavian Masters. Mit vier weiteren Top-Ten Platzierungen sicherte sich Martin Kaymer zum Abschluss der Saison einen Startplatz beim Abschlußturnier der European Tour in Valderama, dem Volvo Masters. Sein sechster Platz und das dazu gehöriges Preisgeld brachte ihm mit 754.691 Euro einen 41. Rang in der Order of Merit ein. Zum Lohn für diese großartige Leistung erhielt Martin Kaymer von der European Tour den "Sir Henry Cotton Rookie of the Year Award" für den besten Neuling der Saison.

Aber statt durch diesen enormen Höhenflug in kürzester Zeit weiche Knie zu bekommen, drehte der junge Dutsche dann erst richtig auf. Schon bei seinem ersten Turnier im Jahre 2008, der Abu Dhabi Golf Championship, erzielte Martin Kaymer seinen ersten Sieg auf der European Tour. Er wurde damit zum jüngsten deutschen Gewinner eines European Tour Turniers. Zum Zeitpunkt des Sieges war er 14 Tage jünger als Bernhard Langer bei seinem ersten Sieg. Im Juni 2008 gewann er als erster Deutscher und bis dato jüngster Profi die BMW International Open, ein Turnier, bei dem Bernhard Langer fünf Mal den zweiten Platz belegt hatte. Mit einem geteilten zweiten Platz beim Volvo Masters schloss er die Saison auf Rang acht der Order of Merit ab (Preisgeld: 1.794.500 Euro).

Auch im Jahr 2009 gelangen Martin Kaymer zwei Siege, diesmal sogar in Folge: Die Open de France und eine Woche später die Scottish Open in Loch Lomond. Auch das Jahr 2010 fing wieder gut an. Er wiederholte seinen Sieg bei der Abu Dhabi Golf Championship aus dem Jahre 2008 (2009 wurde er dort Zweiter) und verbesserte sich damit in der Weltrangliste auf Platz 6. Beim Masters kam er aber wie schon in den beiden Jahren zuvor auch 2010 nicht zurecht und scheiterte am Cut. Aber schon bei der US Open in Pebble Beach belegte er den geteilten 8. Platz. Auch bei der Open in St. Andrews war er vorne mit dabei, verspielte aber seine Siegchancen in der Finalrunde. Aber auch der geteilte 7. Platz ist eine großartige Leistung gewesen. Mit dem Wissen, bei den besten Golfern der Welt auch unter schwierigsten Bedingungen mithalten zu können, ging er in das letzte Major des Jahres und gewann es mit einer souveränen Vorstellung.

Sein erster Majortitel bei der PGA Championship 2010
Kaymer gewinnt PGA Championship

Damit ist Martin Kaymer der zweite Deutsche Golfer, der ein Major Turnier gewinnen konnte und ebenso der zweitjüngste Golfer nach Tiger Woods, dem dies gelang. Ein Juwel für den deutschen Golfsport, zumal er selbst nach seinem Sieg Folgendes äußerte: "Ich hoffe, ich kann den Golfsport in den Deutschland durch meinen Sieg noch populärer machen." Das hoffen wir alle.

Und so setzte er 2010 unaufhaltsam seinen Weg fort. Nach dem Majortitel in den USA gewann er sofort sein nächsten Turnier auf der European Tour, die KLM Open in den Niederlanden. Dann folgte sein erster Auftritt beim Ryder Cup. Da hat er zwar keine Bäume ausgerissen und auch sein Einzel desaströs mit 6 & 4 verloren, für den Sieg gegen dfie USA reichte es trotzdem und nur das wird in seiner Biografie stehen. Aber damit hat Martin Kaymer die Saison noch nicht abgehakt. Bei der Alfred Dunhill Links Championship konnte er sein viertes Turnier in diesem Jahr gewinnen. Besonders zu beachten ist dabei, dass er drei Turniere in Folge gewinnen konnte. Das gelang in Europa zuletzt vor über zwanzig Jahren Nick Faldo. Er krönte seine großartige Saison mit dem Gewinn der Race to Dubai Wertung. Ende 2010 belegte er den dritten Platz in der Weltrangliste.

Auch die Saison 2011 startet er wieder mit einem Turniersieg. Er gewinnt mit 8 Schlägen Vorsprung in Abu Dahabi und verteidigt damit seinen Titel aus dem Vorjahr. Das ist dann aber auch schon der letzte überzeugende Auftritt. Danach hört man in Interviews nur noch von großen Erwartungen, geplanten Titelverteidigungen und noch größeren Enttäuschungen. Fakt ist: Bei den wichigen Turnieren hat er den Cut nicht geschafft. Zum Jahresende 2011 gab es dann noch einen großen Sieg bei der HSBC Champions in Shanghai.

Das Jahr 2012 darf man getrost als Seuchenjahr bezeichnen. Ein dritter Platz bei einem unbedeutenden und schlecht besetzten Turnier in Südafrika und ein Sieg bei einem noch kleineren Einladungsturnier sind die besten Saisonergebnisse. Kaymer ist damit in diesem Jahr von Weltranglisten-Position 6 bis auf Position 36 abgestürzt. Einziges High Light der Saison: Bem Ryder Cup Sieg der Europäer holte Martin Kaymer den entscheidenden Punkt im Einzel, in dem er die Nerven behielt und aus knapp zwei Metern seinen Putt einlochte.

Martin Kaymer News bietet alle unsere Meldungen über Martin Kaymer gebündelt.


Fakten zu Martin Kaymer

Geburtstag
28. Dezember 1984
Geburtsort
Düsseldorf
Größe
1,84m (6ft 0,5in)
Gewicht
74kg (163lbs)
Familienstand
ledig
Wohnort
Mettmann, Deutschland; Scottsdale, Arizona
Profi seit
2005
Caddy
Craig Connelly (SCO)
Coach
Günther Kessler
Golfphysiotherapeut
Rolf Klötschen
Beste Position
Weltrangliste
Platz 1
am 28.02.2011
Größte Erfolge
PGA Championship 2010, HSBC Champions 2011, Alfred Dunhill Links Championship 2010, Open de France 2009, Scottish Open 2009, Abu Dhabi Golf Championship 2008, 2010, 2011, BMW International Open 2008, KLM Open 2010, Nedbank Golf Challenge 2012; Gewinner des Race to Dubai 2010; Spieler des Jahres auf der European Tour 2010; Sir Henry Cotton Rookie of the Year Award 2007,
59er Runde Habsberg Classic (EPD Tour 2006)
Ryder Cup Sieg 2010, 2012
Anzahl Turniersiege
11 (Stand: Dezember 2012)
Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Kaymer
Lieblings Golfplatz Valderrama, Spanien
Whisper Rock, Arizona
Alter bei der ersten Runde unter Par
15 Jahre, 67 Schläge Circolo Golf Bogognop, Italien
Alternativer Berufswunsch
Physiotherapeut
Lieblingsverein
1. FC Köln
Lieblingsfilm
Men of Honor




In the Bag

Martin Kaymer spielt mit Golfschlägern von TaylorMade

Martin Kaymer hat erst seit 2009 TaylorMade Golfschläger in seinem Bag. Davor waren es Golfschläger der Marken Titleist und Ping. Auch wenn er einen Kramski Putter erhielt, so spielt er doch am liebsten mit seinem alten Ping Putter.

Driver
TaylorMade R9 460 8.5 Grad
Hölzer
TaylorMade R9 13 Grad, TaylorMade Burner TP 17.5 Grad
Hybrid
-
Eisen
TaylorMade rac TP
Wedge
TaylorMade rac TP 54 und 58 Grad
Putter
Ping Karsten Series Anser 2
Golfball
TaylorMade Penta TP, Titleist Pro V1x




Anzeige
Krank Fairwayholz
© 2016 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2016 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfsport News
News European Tour
News US PGA Tour
Weltrangliste

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golfturniere

 










 Wichtige Links


 Martin Kaymer Seite der European Tour
 http://www.europeantour.com/...

 Golfchannel - What's in the Bag
 http://www.officialworldgolfranking.com/

 Martin Kaymer bei Golf Stars Online
 http://www.golfstarsonline.com/...




GolfportalGolfmagazin











 

  Impressum      Kontakt      Mediadaten      Website weiterempfehlen

Surftipps:   MyGolf  -  Golfbekleidung  -  Deutschland spielt Golf  -  Golfshop  -  Golf App     5 User online

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
European Tour Golfturniere


     Werbebanner durch
     

European Tour
Golf bei Facebook
Golf bei Twitter