golf for business



Golfausrüstung

European Tour Golfturniere

    Übersicht Golfturniere



Anzeige

Home Golfturniere Profi-Golfturniere

Profi-Golfturniere

An gut 46-48 Wochenenden pro Jahr werden Profi-Golfturniere auf den großen Turnierserien gespielt. Mit den steigenden Preisgeldern wird es aber immer schwieriger, Sponsoren für die Turniere zu finden. Einige traditionsreiche Turniere musste daher schon vom Turnierkalender gestrichen werden. Noch haben es die beiden großen Serien US-PGA-Tour und Europeantour immer wieder geschafft, für Ersatz zu sorgen. Ob dies in Anbetracht von Finanz- und Wirtschaftskrisen dauerhaft gelingt, bleibt abzuwarten. Die Termine aller Turniere eines Jahres finden Sie hier:
US PGA Tour   European-Tour.

Einige große Turniere sind aber eine feste Institution und werden sicher auch dauerhaft ausgetragen werden. Dazu gehören vor allem die vier größten und bedeutendsten jährlich stattfindenden Turniere: Die Majors.

Turnier
Austragung
Entstehung
Termin
US Masters
Augusta National, Georgia
seit 1934
im April
US Open
Die USGA veranstaltet das Turnier auf jährlich wechselnden Plätzen.
seit 1895
im Juni
British Open
Das älteste Major ist die Open Championship, die immer auf einem Links-Platz in Großbritannienvon der R&A veranstaltet wird.
seit 1860
im Juli
PGA Championship
Die PGA veranstaltet das Turnier auf jährlich wechselnden Plätzen.
seit 1916
August


Früher gehörten die zwei wichtigsten Amateurturniere (British Amateur und US Amateur) ebenfalls zu den Majors, heute sind die besten Spieler ausnahmslos Profis und die Majors sämtlich Profiturniere. Einige der besten Amateure werden aber immer zu den Turnieren eingeladen.




Neues Saisonfinale

FedEx Cup

Um zum einen mehr Spitzengolfer zu regelmäßigen Turtnierteilnahmen zu bewegen und um das Saisonende auch für die Zuschauer attraktiver zu machen, wurde 2007 der FedEx Cup ins Leben gerufen. Sie ist so etwas wie die offizielle Meisterschaft der PGA Tour. Erstmalig wird hierbei beim Golf im Playoff-Stil gespielt. Gesponsored wird die hochdotierte Veranstaltung von FedEx.

Beginnend mit der Mercedes Benz Championship im Januar und abschließend mit der Wyndham Championship im August, haben die Golfspieler die Möglichkeit, Punkte bei jedem gespielten Turnier zu sammeln. Ziel ist es, unter die 144 besten Spieler der Punktewertung zu kommen, um für die Teilnahme an den Playoffs berechtigt zu sein.

Bei den letzten vier Turnieren (The Barclays, Deutsche Bank Championship, BMW Championship und The Tour Championship) werden dann noch einmsl die meisten Punkte vergeben. Allerdings reduziert sich von Turnier zu Turnier das Spielerfeld bis nur noch die 30 besten starten dürfen. 2008 war der Vorsprung von Vijay Singh so groß, dass ihm beim Finalturnier ein 22. Platz reichte um am Ende als Sieger fest zu stehen. Grund genug, das Regelwerk 2009 wieder zu ändern.




Manschaftswettbewerbe

Ryder Cup & Presidents Cup

Golf muss kein Kräftemessen von Individualsportlern ein. Golf ist auch ein großartiger Mannschaftssport. Jedes zweite Jahr treten zum Beispiel die Teams der USA und von Europa gegeneinander an, um den Gewinner des Ryder Cups zu ermitteln. Jedes Team besteht aus zwölf Spielern, es werden sowohl Vierer als auch Einzel gespielt, die Spielform hier ist im Gegensatz zu den Majors das Lochspiel. Gastgeber des Ryder Cup ist ebenfalls die PGA of America.

In den Jahren, in denen der Ryder Cup nicht ausgespielt wird, gibt es ein ähnliches, wenn auch weniger prestigeträchtiges Turnier, den sog. President's Cup. Dabei tritt das Team der USA gegen den "Rest der Welt außer Europa" (also Ernie Els, Vijay Singh, Adam Scott, Mike Weir & Co.) an.




Anzeige
Edelmetall Eisenschläger
© 2016 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2016 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfsport News
News European Tour
News US PGA Tour
Weltrangliste

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golfturniere

 


Besucherinfos

Golfturniere in Deutschland

BMW International Open
Golfclub München Eichenried vom 24. bis zum 27. Juni 2010. Besucherinfos und Tickets erhalten Sie hier




Nachgehakt

Aktuelle Umfrage Profi-Golf


Warning: file() expects parameter 2 to be long, string given in /home/golf4businessde/public_html/golfportal/profi-golfturniere.php on line 400

Warning: array_pop() expects parameter 1 to be array, null given in /home/golf4businessde/public_html/golfportal/profi-golfturniere.php on line 401

Warning: file() expects parameter 2 to be long, string given in /home/golf4businessde/public_html/golfportal/profi-golfturniere.php on line 412

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/golf4businessde/public_html/golfportal/profi-golfturniere.php on line 431

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/golf4businessde/public_html/golfportal/profi-golfturniere.php on line 434

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/golf4businessde/public_html/golfportal/profi-golfturniere.php on line 441

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/golf4businessde/public_html/golfportal/profi-golfturniere.php on line 446

Stimmen: 0 (100%)


Immer informiert

Bestellen Sie unseren Newsletter für Golfer





eintragen entfernen


Viva con Agua



 Wichtige Links


 Offizielle Golf-Websites
 Deutscher Golf Verband
 myGolf

 Golf Turnierserien
 business golfcup
 OKI After Work Golf Cup
 Handicap-Attacke
 Mercedes Trophy

 Golfturnier-Events
 GolfNetworkClub Terminkalender
 Ice Open
 Clubhaus AG




GolfportalGolfmagazin


Golf Bootcamp 2016





Golfbegriffe (34):  Lochwettspiel

Beim Lochspiel wird je Loch entschieden. Ein Loch gewinnt der Spieler, der seinen Ball unter Beachtung der Vorgabe mit weniger Schlägen eingelocht hat (das bessere Nettoergebnis). Jedes gewonnene Loch wird als Bonus auf die nächste Spielbahn mitgenommen. Die Bezeichnungen beim Lochspiel sind: auf (in Führung), down (in Rückstand), all square oder even (Gleichstand). Ein Lochspiel ist dann entschieden, wenn ein Spieler mehr Löcher gewonnen hat als noch zu spielen sind.

 

  Impressum      Kontakt      Mediadaten      Website weiterempfehlen

Surftipps:   MyGolf  -  Golfbekleidung  -  Deutschland spielt Golf  -  Golfshop  -  Golf App     5 User online

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
European Tour Golfturniere


     Werbebanner durch
     

European Tour
Golf bei Facebook
Golf bei Twitter