golf for business



Golfausrüstung

Profi-Golfspieler

    Übersicht Golfturniere



Anzeige

Home Golfturniere Profi-Golfspieler PGA Tour Golfspieler

PGA Tour Golfspieler

In der aktuellen Weltrangliste (Stand März 2010) werden 413 Golfprofis aus den USA geführt. Auf der US PGA Tour spielen aber nicht nur Amerikaner, sondern die besten Golfer der ganzen Welt. Somit ist die PGA Tour die bevorzugte Turnierserie von Spielern aus Europa, Australien, Südafrika, Asien und Japan. Um hier eine bessere Struktur in dieses Spielerübersicht zu bringen, haben wir die meisten Europäer der European-Tour zugerechnet. Hiervon ausgenommen sind nur Spieler wie Alex Cejka, die fast ausschließlich in den USA spielen, weil sie in Europa z.B. auch keine Spielberechtigung mehr haben.

Aktuell möchten wir Ihnen diese Spieler vorstellen. Weitere kommen laufend hinzu.
Die Beliebtheit der US PGA Tour ist schnell erklärt. Natürlich reizt der größere Konkurrenzdruck und auch das zumeist bessere Wetter ist ein Argument. Vor allem läßt sich auf der US Tour deutlich mehr Geld verdienen. Im Jahre 2009 haben 87 Spieler mehr als eine Million Dollar an Preisgeld erspielt. Tiger Woods hat für seine 10,5 Millionen Dollar Preisgeld nur 17 Turniere gespielt.

Alex Cejka wurde 2009 mit einem Preisgeld von 818.664 Dollar 98. der Geldrangliste. Ein Turnier hat er dafür nicht gewonnen. Selbst ein Chez Reavie, der mit seinem 152. Platz die Tourkarte verpasst hat, kam noch auf ein Preisgeld von über 400.000 Dollar.


Golfspieler auf der European Tour





Anzeige
Krank Fairwayholz
© 2016 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2016 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfsport News
News European Tour
News US PGA Tour
Weltrangliste

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golfturniere

 


Nachgehakt

Aktuelle Umfrage Profi-Golf


Stimmen: 0 (100%)


Immer informiert

Bestellen Sie unseren Newsletter für Golfer





eintragen entfernen


Viva con Agua



 Wichtige Links


 Offizielle Golf-Websites
 Deutscher Golf Verband
 myGolf

 Golf Turnierserien
 business golfcup
 OKI After Work Golf Cup
 Handicap-Attacke
 Mercedes Trophy

 Golfturnier-Events
 GolfNetworkClub Terminkalender
 Ice Open
 Clubhaus AG




GolfportalGolfmagazin


Golf Bootcamp 2016





Golfbegriffe (38):  Out of Bounds

Dieser englische Begriff bedeutet 'außerhalb der Grenzen der spielbaren Geländefläche'; Strafschlag und Distanzverlust sind das Resultat. Das Aus ist in der Regel durch weiße Pfähle oder einen Zaun gekennzeichnet, die die Golfplatzgrenze markieren. Ausgrenzen innerhalb des Golfplatzgeländes (dienen der Sicherheit anderer Spieler und Dritter) dürfen überspielt werden, der Ball darf jedoch im Aus nicht zum Liegen kommen. Wenn der Ball im Aus gefunden wird, liegt nur Materialgewinn vor, aber der Strafschlag bleibt trotzdem bestehen.

 

  Impressum      Kontakt      Mediadaten      Website weiterempfehlen

Surftipps:   MyGolf  -  Golfbekleidung  -  Deutschland spielt Golf  -  Golfshop  -  Golf App     8 User online

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
European Tour Golfturniere


     Werbebanner durch
     

European Tour
Golf bei Facebook
Golf bei Twitter