golf for business



Golfausrüstung

Golf Sudoku

    Übersicht Unterhaltung



Anzeige

Home Unterhaltung Golf-Kuriositäten

Golf-Kuriositäten und Weltrekorde

Schlagweiten

Den ersten Golfschlag auf dem Mond spielte Alan Shepard (Apollo 14, 1971). Durch den Astronautenanzug behindert konnte er nur einhändig schlagen, im zweiten Versuch gelang ihm immerhin ein Schlag von mehr als 350 Metern Länge. Er benutzte dafür ein Eisen 6.

Der Kosmonaut Michail Tjurin schlug am 24.11.06 einen Golfball von der Raumstation ISS in den Weltraum. Der längste Drive aller Zeiten. Die NASA meldete: Der Ball, der mit einem Eisen 6 geschlagen wurde, umrundete auf seiner dreitägigen Reise insgesamt 48 Mal den Erdball.

Den längsten Golfschlag laut "Guinness der Rekorde" erzielte Kelly Murray 1990. Sein Ball flog und rollte 684,8 yards (ca. 610 m) über eine Flughafen-Landebahn.

Längster Abschlag auf einem Golfplatz: Das schaffte der 2,03m große ehemalige Baseball-Spieler Mike Dobbyn am 17. Juli 2007 in Nevada. 551 Yards prügelte er den Ball das Fairway hinunter. Auch bei einem Golfturnier hat er die Kugel schon mal 462 Yards weit geschlagen. Größe und lange Hebel begünstigen ganz offensichtlich weite Schläge.

Den längsten Abschlag bei einem offiziellen Profi-Golfturnier erzielte Mike Austin mit einer Länge von 515 yards (465m). Sein Ball landete auf diesem Par4 Loch in Las Vegas 65 yards hinter dem Grün. Geschehen ist dies am 25. September 1974 bei einem Seniorenturnier der PGA of America. Mike Austin war damals 64 Jahre alt.
(Longest Drive beim Golf)

Das längst "Hole in one" wurde am 7. Oktober 1965 von Robert Mitera im Miracle Hills Golf Club in Omaha, Nebraska erzielt: Distanz 406 Meter. Mitera konnte dabei nicht einmal die Flagge sehen. Er realisierte sein As erst als er auf dem Green ankam und von einem anderen Golfer darüber informiert wurde.


Die meisten geschlagenen Golfbälle

In Orlando, Florida, stellte am 27.01.2010 der Ire Nigel Mangan einen neuen (Guinness-)Weltrekord auf. Innerhalb einer Zeitspanne von 12 Stunden hat er 7.721 Golfbälle geschlagen. Ort des Weltrekordversuchs war der Outdoor Demoday anlässlich der PGA Merchandise Show in Orlando. Mit seinen 7.721 Golfbälle, die er in einen vorgesehenen Zielkorridor spielte, überbot er die alte Bestmarke um 370 Schläge.

Mangan benutze für diesen Rekord einen Hybridschläger von Piranha Golf, das Golfcenter-Training-System von Egan Golf, das ihm alle 15 Sekunden einen Ball auflegte und als Handschuh den HIRZL Trust Control. Nigel hatte im Vorfeld des Rekordversuchs verschiedene Handschuhe getestet und war dann bei dem Spitzenmodell der Schweizer Handschuh-Spezialisten gelandet. Der gute Grip und die lange Haltbarkeit des Handschuhs waren die entscheidenden Faktoren für seine Wahl. Insgesamt spielte Mangan über 8.000 Bälle mit ein und demselben Handschuhpaar. Weder Handschuh noch Hände sollen nach dieser Strapaze irgendwelche Spuren davon getragen haben.


Menschlich kurioses

Der älteste Golfer, der je eine 18-Loch Runde gespielt hat, war Arthur Thompson aus British Columbia. Im Alter von 103 Jahren absolvierte die ca. 5.500 Meter des Uplands Golf Club in Victoria, USA.

Matthew Draper war der jüngster Hole-in-one Golfer. Er versenkte seinen Golfball aus 111 Metern mit nur einem Schlag im Loch. Matthew war zu diesem Zeitpunkt gerade einmal fünf Jahre alt und ist damit der jüngste Golfer, der bei einem offiziellen Turnier ein Hole-in-one erzielte.

Jim Gibbons muss ein verzweifelter Mann gewesen sein. Innerhalb eines Jahres wechselte er gleich 54 mal seinen Putter. Rekord!

Ob Glück oder Können läßt sich gar nicht genau sagen. Aber die meisten Löcher mit ein und den selben Ball spielte Parker Smith. Er kam auf 144 Löcher hintereinander.

Die meisten Runden hintereinander mit ein und den selben Schläger hat Eddie “One Club” Mack gespielt. Er brachte es auf 223 Golfrunden mit seinem Eisen 7. Vielleicht war der Mann einfach zu faul, die gesamte Golfausrüstung zu tragen.

Die meisten Golfplätze gespielt hat Ed Gowan. Er kam insgesamt auf 1.467. Das macht dann ein Greenfee von mindestens 75.000 Euro.

Die meisten Löcher an einem Tag gespielt hat Pete Schenk. Für jedes der 280 Löcher hatte er somit nur 5 Minuten Zeit. Sowas kann man nur auf einem Par3-Kurzplatz schaffen.

Ganz schön herum gekommen ist Bob Van Nest. Er spielte in insgeamt 54 verschiedenen Ländern Golf.

Die größte Scorecard-Sammlung nennt aber Don Scott sein Eigen. Wo er seine über 23.000 Score-Karten aufbewahrt, ist nicht bekannt.

Mit 132 Bällen war Gerald Lee der fleißigste und glücklichste Ballfinder auf einer einzigen Golf-Runde. Wie er diese stattliche Zahl transportiert hat, ist nicht überliefert. Der Sucheifer hatte aber auch seinen guten Grund, denn mit 31 verloren Bällen auf einer Runde, hält Gerald Lee auch diesen Rekord.

Die meisten an einem Loch im Wasserhindernis versenkten Bälle passierten Jim White: 16 Bälle machte er zu Fischfutter.


Kuriose Platzdaten

Das derzeit längste Par 5 Loch Europas mit 612 Meter Länge befindet sich in Österreich. Der GC St. Oswald-Freistadt darf sich damit schmücken.

Im International Golf Club in Massachusetts kann einem schon mal die Puste ausgehen.. Mit 7.600 Metern verfügt der Club über den längsten Golf-Kurs der Welt. Das größte Grünfläche der Welt kann der Club mit 28.000 Quadratmetern ebenfalls für sich beanspruchen.

Der höchste bespielbare Golfplatz der Welt gehört zum La Paz Golf Club in Bolivien. Er liegt auf 3.291 Metern Höhe.

Das Chinesische Golfresort Mission Hills, in der Nähe von Hong Kong, ist mit 10 von namhaften Golfplatzarchitekten designten 18-Loch-Plätzen, größte Golfresort der Welt. Dort gibt es auch eines der seltenen Par6 Bahnen.

Der teuerste Golfplatz der Welt befindet sich in Las Vegas. Mit 500 $ Greenfee hält der Golfclub Shadow Creek den ersten Rang auf der weltweiten Preisliste.
http://www.shadowcreek.com

Der nördlichste Golfplatz der Welt befindet sich auf Grönland. Es ist der Sondie Arctic Desert Golfclub in Kangerlussuaq.

Der südlichste Golfplatz der Welt befindet sich in Ushuaia in Argentinien.

Der Golfplatz-Anteil an der gesamten Erdoberfläche beträgt 0.014 Prozent.

Von allen Menschen der Erde spielen 0,94 Prozent Golf.

Der höchste "Pro-Kopf-Gebrauch" von Golfplätzen läßt sich wie erwartet für Schottland registrieren. Hier kommen auf einen Platz rund 9.400 Bewohner. Zum Vergleich: In Deutschland sind es etwa 124.000 Einwohner.

Die höchste Golfplatz-Dichte herrscht dagegen in Singapur mit einem Platz pro zehn Quadratmeilen.



Anzeige
Edelmetall Eisenschläger


© 2016 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2016 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfglossar
Golfgeschichte
Golfplatz
Golfreisen

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golfunterhaltung

 


01.06.2012

Guiness-Rekord: Golfball fangen im Roadster

Auf dem Dunsfold Aerodrome in der englischen Grafschaft Surrey kam es am 1. Juni zu einem etwas kuriosen Weltrekord. Im Beisein einer Jury des Guiness Book of World Records versuchte Rennfahrer David Coulthard mit einem SLS AMG Roadster bewaffnet den abgeschlagenen Ball von Profigolfer Jake Shepherd zu fangen. Der offene 571-PS-Roadster wird auf eine Geschwindigkeit von 193 km/h ehe Shepherd den Ball mit seinem Taylor Made R11 Driver auf die Reise schickt. Der Golfball startet mit einer Geschwindigkeit von ungefähr 286 km/h. Beim ersten Versuch scheitert Coulthard noch, der zweite Versuch führt dann zum Erfolg. In einer Entfernung von ungefähr 275 Metern vom Abschlag schnappt sich Coulthard den Ball und macht damit den Rekord perfekt.

Ob man den Titel "Guinness-Weltrekord für das Fangen des am weitesten abgeschlagenen Golfballs mit einem fahrenden Auto" nun wirklich für seine Vita braucht ist fraglich. Für Mercedes war der Guinnessbuch-Rekord eine Marketing-Aktion im Vorfeld des Golfturniers "The Open Championship" (British Open). Dieses älteste Golfturnier der Welt wird 2012 vom 15. bis 22. Juli auf dem Gelände des englischen Royal Lytham & St Annes Golf Clubs abgehalten.
(Quelle: http://www.auto-news.de)



Immer informiert

Bestellen Sie unseren Newsletter für Golfer





eintragen entfernen



 Wichtige Links


 Golfspiele
 4u2play Golf
 Golfkontor
 Golfmarketing.de

 Unterhaltung zum Thema Golf
 Golf bei YouTube
 Golf auf dem Mond
 Golf bei myVideo
 Golfsatire.de
 Wikipedia
 Dailygolfjokes.com
 Cybergolf

 Golfblogs
 The Royal and Ancient Golf Blog
 Golfblog bei Germanblogs
 Golfersdelight
 Golf Ohne Fehler
 Golfnotizen von Eugen Pletsch
 Golfblog.at
 Cross-Golf.eu
 Golfblog.com




GolfportalGolfmagazin
Endlich einstellig - vorbestellen






Golfbegriffe (26):  Handicap

ist die Bezeichnung für die Vorgabe, über die ein Spieler auf einem Platz verfügt. Es ist damit auch Ausdruck der jeweiligen Spielstärke. Rechnerisch handelt es sich um die Anzahl der Schläge, die ein Golfer im Schnitt für 18 Löcher über den Platzstandard (in der Regel 72) hinaus benötigt.
Das Handicap wird immer wieder neu nach den erreichten Spielergebnissen ermittelt und im Heimatclub fortgeschrieben. Im Spiel wird das Handicap von der Anzahl der Gesamtschläge (Bruttoergebnis) abgezogen und ergibt dann das Nettoergebnis. Bei Wettspielen muss immer mit dem aktuellen Handicap angetreten werden.

 

  Impressum      Kontakt      Mediadaten      Website weiterempfehlen

Surftipps:   MyGolf  -  Golfbekleidung  -  Deutschland spielt Golf  -  Golfshop  -  Golf App     15 User online

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
Golfzitate


     Werbebanner durch
     

Golf-Zitate
Golf bei Facebook
Golf bei Twitter