golf for business



Golfausrüstung

Golflexikon Begriff Spine

    Lexikon Top-Begriffe


     
Home Golflexikon Spin Golflexikon S

Golf Lexikon S

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 


Spine

Das Wort "Spine" stammt wie fast jeder Fachausdruck beim Golf aus dem Englischen heißt wortwörtlich übersetzt "Rückrat". Beim Golf geht es um das Rückrat des Schlägerschaftes, der eine besondere Auswirkung auf das Biegeverhalten des Golfschaftes hat.

Eigentlich könnte man ja davon ausgehen, dass ein runder Schaft sich in alle Richtungen gleich biegt. Leider hat aber fast jeder Schaft ein unsymmetrisches Biegeverhalten (siehe auch Flat-Line-Oscillation). Daran ändert weder das Material und noch das Herstellungsverfahren etwas. Während es bei Stahlschäften in erster Line an der Schweissnaht liegt, wird ein Spine-Effekt beim Graphitschaft, der bei der Herstellung aus Faserstreifen gewickelt wird, durch den Ansatz der Graphitefaser bewirkt. Aber auch nahtlose Schäfte können eine Asymmetrie im Biegeverhalten aufweisen, wenn zum Beispiel die Außenwandstärke nicht gleichmäßig ist. So kann es vorkommen, dass Graphiteschäfte einen Spine-Effekt an mehreren Stellen aufweisen.

Der Spine eines Golfschaftes ist die Stelle, an der sich der Schaft am wenigsten biegt. Ein Clubfitter wird diese Schaftposition markieren und den Schlägerkopf entsprechend im rechten Winkel dazu montieren. Gibt man dem Schaft in diese Richtung einen Impuls wird sich der Schaft gerade entlang dieser Linie schwingen. Bei jeder anderen Schaftposition würde ein Impuls in eine Richtung zu einer kreisenden Bewegung des Schaftes führen. Das Schwungverhalten des Schlägers würde so zu einer reinen Zufallssache.

Zum Bau eines gefitteten Golfschlägers gehört somit auch die Überprüfung der verwendeten Schäfte sowie einer Montage von Schlägerkopf und Schaft an der richtigen Position. Dies kann man aber von einem Markenschläger aus der Massenfertigung nicht erwarten. Solche Qualität bieten nur besonders gute Clubfitter.






Anzeige



Wußten Sie es schon?

Der nördlichste Golfplatz der Welt befindet sich auf Grönland. Es ist der Sondie Arctic Desert Golfclub in Kangerlussuaq. Der südlichste Golfplatz der Welt befindet sich in Ushuaia in Argentinien.


Golflexikon Spine

Auch unsere Ausführungen zum Thema "Spin" sind urheberrechtlich geschützt. Wenn Sie diesen "Spine"-Text verwenden wollen, müssen Sie vorher Kontakt mit uns aufnehmen.

© 2018 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2018 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfglossar
Golfschläger Aufbau
Golfschläger Arten
Golfball

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golf Fachwissen

 


GolfportalGolfmagazin
Private Greens



Golf Bootcamp 2019



spreadshirt shop

  Impressum      Datenschutz      Mediadaten      Golfredaktion

Surftipps:   MyGolf  -  Golf Instructor  -  Deutschland spielt Golf  -  Golfshop  -  Golfcrack

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
Golf Fachwissen


     Werbebanner durch
     

Golffakten