golf for business



Golfausrüstung

Golfwerbemittel

    Übersicht Business



Anzeige

Home Golf-Business Golfversicherungen

Golfversicherungen

Versicherung für Golfer

Die Mitglieder der dem DGV angeschlossenen Golfclubs sind bei der Ausübung des Golfsports über den DGV haftpflicht- und rechtsschutzversichert. Der Versicherungsschutz ist abgestellt auf die spezifischen Belange des Golfsports, so dass sich der einzelne Golfspieler – unabhängig von der zu empfehlenden privaten Haftpflichtversicherung – nicht um die Versicherung der Risiken beim Golfsport bemühen muss. Versicherer ist die Allianz Versicherungs AG.

Formblatt für die Schadenanzeige:
http://www.golf.de/dgv/.../dgv-schadenanzeige.pdf

Der Versicherungsmakler steht auch für Auskünfte über den Versicherungsschutz zur Verfügung. Die Ansprechpartner und der genaue Versicherungsumfang sind in den nachstehenden Erläuterungen zur Versicherung für Golfspieler dargestellt.

Erläuterungen zur Versicherung für Golfspieler:
http://www.golf.de/...DGV_Versicherung_2008.pdf

Voraussetzung für die Regulierung von Schäden durch die Haftpflichtversicherung für Golfspieler ist, dass der schadenverursachende Golfspieler bekannt ist. Dies ist bei abirrenden Golfbällen jedoch häufig nicht der Fall. Der DGV hat daher die Möglichkeit für eine Zusatz-Haftpflicht-Versicherung für Golfclubs geschaffen, durch die die Golfclubs eigeninitiativ einem Rahmenvertrag beitreten und Schäden auf Grund abirrender Golfbälle, bei den der Verursacher nicht bekannt ist, versichern können. Versicherungsnehmer ist dabei der einzelne dem Rahmenvertrag beitretende Golfclub. Die Prämie richtet sich nach der Anzahl der aktiven und passiven Mitglieder des Golfclubs und beträgt 0,53 EUR pro Mitglied, mindestens jedoch 50,00 EUR pro Jahr, zzgl. Versicherungssteuer.

Die Golfclubs können der Zusatz-Haftpflicht-Versicherung in der Weise beitreten, indem Sie sich an Funk & Söhne wenden. Für den Abschluss der Police für Rückfragen zu dieser Versicherung steht Ihnen bei der L. Funk & Söhne GmbH Herr Torsten Preuß, Telefon 040/3 59 14-123, zur Verfügung.

Rahmenvertrag:
http://www.golf.de/dgv/.../03_Versicherung_Rahmenvertrag.pdf




Versicherung für Golfanlagen und Golfclubs

Für Golfclubs und Golfanlagenbetreiber ist ein optimaler Versicherungsschutz von großer Bedeutung. Um in diesem Bereich eine fachlich hoch qualifizierte Betreuung im Einzelfall zu gewährleisten, hat der DGV mit der L. Funk & Söhne GmbH, Hamburg, eine Zusammenarbeit vereinbart. Die L. Funk & Söhne GmbH ist unabhängiger bundesweit tätiger Versicherungsmakler und steht den Mitgliedern des DGV zur Beantwortung aller Versicherungsfragen zur Verfügung. Sie betreut ab sofort auch die vom DGV bei der Allianz abgeschlossene Haftpflicht- und Rechtschutzversicherung für Golfspieler. Schadensmeldungen im Zusammenhang mit der Golfspieler-Versicherung sind daher ausschließlich an die L. Funk & Söhne GmbH zu richten.

Mehr Informationen unter Versicherungen für Golfanlagen & -clubs


Risk-Managment
Als Service für die DGV-Mitglieder hat die L. Funk & Söhne GmbH eine Broschüre "Der Golfsport und seine Risiken" erstellt. Die Broschüre dient als erster Leitfaden für das Risk-Management von Golfclubs und auf Golfanlagen, indem dort die bestehenden Risiken aufgezeigt und nach Risikoklassen eingestuft werden.
  • Vermögensschadenhaftpflicht- und Vertrauensschadenversicherung
  • Golf-Komfort-Police
  • Betriebliche Altersvorsorge für Mitarbeiter der DGV-Mitglieder
Mehr Informationen unter Versicherungen für Golfanlagen & -clubs





Anzeige
Edelmetall Eisenschläger


© 2018 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2018 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfturnierserien
Promi-Turniere
Business-Golfmeldungen
Golflinks

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golfbusiness und Businessgolf

 


Versicherung spezial

Golfer-Schutzbrief

Der Golfer-Schutzbrief ist ein Paket, das Sie und Ihre Golfausrüstung weltweit absichert. Es ist als Jahresvertrag abschließbar und besteht aus den folgenden fünf Bausteinen:

Ausfalldeckung
Wir übernehmen Ihre Clubgebühr (Jahresspielgebühr) bis zu 1.500 EUR - im Fall von Golfspielunfähigkeit durch Unfall, Krankheit, Schwangerschaft oder beruflicher Versetzung an einen mehr als 200 km entfernten Ort.

Versicherung der Golfausrüstung
Ihre Ausrüstung ist abgesichert bei Diebstahl, Raub oder räuberische Erpressung sowie Beschädigung oder Verlust während der Beförderung durch ein öffentliches Transportunternehmen. Bei Totalschaden wird der Anschaffungswert Ihrer Ausrüstung bis zu 3.000 EUR ersetzt. Ansonsten werden die Reparaturkosten für die beschädigten Gegenstände bezahlt. Enthalten ebenfalls die Übernahme der Mietkosten für die Ersatzausrüstung bis zu 500 EUR bei verspäteter Anlieferung der eigenen Ausrüstung auf Reisen.

"Hole-in-one"-Versicherung
Bei Bestätigung eines Ass durch die Turnier- oder Clubleitung übernehmen wir die Bewirtungskosten Ihrer "Hole-in-one"-Feier bis zu 1.000 EUR pro Jahr.

Greenfee-Ausfall auf Reisen
Wir übernehmen Ihr bereits entrichtetes Greenfee bei einer Golfreise ins Ausland bis zu 500 EUR im Falle einer schweren Erkrankung.

Notfallservice auf Reisen
Nutzen Sie im Ausland die Leistungen unseres weltweiten Notfallservice!

Paket zur günstigen Jahresprämie
Alle diese Leistungen sichern Sie sich zur günstigen Jahresprämie von 76,49 EUR.

http://www.golf-versicherungsmakler.de





 Wichtige Links


 Golfbusiness-Websites
 Deutscher Golf Verband
 Golfkontor
 Golfmarketing.de
 BIRDIE Golfmarketing
 evenPar.ch

 Golfsponsoring und Golfagenturen
 Fairway Marketing
 Matchpoint
 GreenSports
 Golfmarketingagentur
 Wikipedia
 Deufel Golf Spirit
 Lehanka

 Links für Golfplatzbetreiber
 Golfkontor
 Teesign Golfmarketing
 Golfmarketing.de
 BIRDIE Golfmarketing
 Golfmarketing.biz




GolfportalGolfmagazin


Golf Bootcamp 2016












Golfbegriffe (38):  Out of Bounds

Dieser englische Begriff bedeutet 'außerhalb der Grenzen der spielbaren Geländefläche'; Strafschlag und Distanzverlust sind das Resultat. Das Aus ist in der Regel durch weiße Pfähle oder einen Zaun gekennzeichnet, die die Golfplatzgrenze markieren. Ausgrenzen innerhalb des Golfplatzgeländes (dienen der Sicherheit anderer Spieler und Dritter) dürfen überspielt werden, der Ball darf jedoch im Aus nicht zum Liegen kommen. Wenn der Ball im Aus gefunden wird, liegt nur Materialgewinn vor, aber der Strafschlag bleibt trotzdem bestehen.

 

  Impressum      Datenschutz      Mediadaten      Golfredaktion

Surftipps:   MyGolf  -  Golfbekleidung  -  Deutschland spielt Golf  -  Golfshop  -  Golf App     4 User online

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
Golf Werbemittel


     Werbebanner durch
     

Golfwerbemittel
Golf bei Facebook
Golf bei Twitter