golf for business



Golfausrüstung

Golfsponsoring

    Übersicht Business



Anzeige

Home Golf-Business Golfsponsoring

Golfsponsoring

Golfsponsoring lohnt sich mehr denn je

dies ist eines der Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage mit Schwerpunkt "Sponsoren im deutschen Golfsport", die Sport+Markt im Auftrag der DGV-Tochter "Deutsche Golf Sport GmbH" (DGS) unter 1000 Bundesbürgern und 500 aktiven Golfspielern durchgeführt hat.

Beeindruckend sind darin insbesondere die Akzeptanzwerte des Sportsponsorings in der Gruppe der aktiven Golfspieler: Fast die Hälfte (46 Prozent) aller Befragten erklärte, Produkte von Golfsponsoren gleichwertigen Produkten vorzuziehen. Zudem ergab die Umfrage, dass ein Bandenwerber im Fußball keine höhere Bekanntheit generiert, als ein Partner des deutschen Golfsports allein durch die Präsenz auf dem DGV-Ausweis gewinnt!

Darüber hinaus verdeutlicht die Studie u. a. auch den Imagewandel, den der deutsche Golfsport derzeit vollzieht. 48 Prozent der Gesamtbevölkerung charakterisieren den Golfsport derzeit als anspruchsvoll, 44 Prozent als sympathisch. Im Vergleich zum Vorjahr sind dies Steigerungen von 27 Prozent- bzw. 11 Prozent-Punkten!

Vor diesem Hintergrund überrascht es nicht, dass der Golfsport zu einer immer begehrteren Plattform für die Unternehmenskommunikation geworden ist: Die Anzahl an Golfveranstaltungen ist in den letzten Jahren rapide angestiegen, mittlerweile werden neben den rund 20 bundesweiten Turnierserien jährlich ca. 8000 Firmenevents veranstaltet. Tendenz - ungeachtet des damit einhergehenden immer höheren Wahrnehmungswettbewerb - weiterhin steigend.

Große Golf-Studie im Auftrag der Deutschen Golf Sport GmbH (DGS)
Quelle: DGV 04.01.2005





Kontakt

Golf Sponsoring auch für Sie eine gute Idee?

Sie bzw. Ihr Unternehmen interessiert sich für ein Golfsponsoring? Das heißt, Sie möchten ein komplettes Golfturnier für Kunden und Freunde Ihres Unternehmens veranstalten oder einfach nur einen Preis stiften, um bei einem attraktiven Turnier in der Sponsorenliste zu erscheinen?

Kein Problem. Füllen Sie einfach das folgende Formular aus. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen entsprechende Vorschläge unterbreiten.

Firma  

Vorname  

Name*  

Straße  

PLZ  
 Ort
e-mail*  




Bitte rufen Sie mich an
Telefon  



Fragen oder Anmerkungen*


* Pflichtangaben




Hintergrund

Golf Sponsoring boomt

Unter Sponsoring versteht man die Zuwendung von Finanz- und Sachmitteln durch Unternehmen oder Organisationen, gegen die Gewährung von Rechten zur kommunikativen Nutzung von Projekten oder Personen. Sponsoring wird von den Sponsoren zum Zwecke des Marketings und der Kommunikation betrieben. Neben der Förderung des Gesponsorten gilt als Ziel daher auch, auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen.

Sponsoren engagieren sich in Europa jetzt vermehrt auch im Golfbereich. Im Vergleich zu den Preisgeldern die in den USA bei Profiturnieren ausgeschüttet werden, ist das zwar immer noch nur ein Bruchteil, aber für die Zukunft lassen neueste Erhebungen weitere Steigerungen erwarten. Aber das Preisgeld bei Profi-Turnieren ist nicht alles. So veranstalten zahlreiche Unternehmen mittlerweile ihre eigene Golfturnierserie für ihre Kunden und sehen Golf als Kundenbindungsinstrument.

Nach aktuellen Erhebungen ist bei Sponsoren Golf inzwischen an Stelle 2 vorgerückt. Wenn es darum geht, gezieltes Sponsoring zu betreiben, liegt lediglich Fußball noch vor Golf. Die Erhebung stammt von der internationalen Sportrechte-Vermarktungsagentur Sportfive bei den Top 500 Unternehmen in Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien und Italien.

In diese Sportarten investieren euopäischen Sponsoren (Mehrfachnennungen erlaubt):

Fußball - 48%
Golf 31% -
Basketball - 29%
Leichtathletik - 19%
Motorsport (ohne Formel 1) - 18%
Segeln - 16%
Tennis - 16%
Formel - 1 16%
Radsport - 15%
Volleyball - 15%
Eishockey - 14%
Handball - 13%
Motorradrennen - 12%
Reitsport - 11%

Aber auch kleinere Unternehmen sowie auch einige Einzelhändler (hier vorwiegend Autohäuser) veranstalten einmal im Jahr ihr eigenes Golfturnier in einem benachbarten Club. Golf verbindet eben wie kein anderer Sport, weil er durch das Handicap-System das nebeneinander aller Spieler in einzigartiger Form zuläßt.




Anzeige
Krank Fairwayholz


© 2018 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2018 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfturnierserien
Promi-Turniere
Business-Golfmeldungen
Golflinks

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golfbusiness und Businessgolf

 


Hintergrund

Golfsponsoring Firmen

Hier eine kleine Auswahl von deutschen Firmen, die im Bereich Golfsponsoring besonders aktiv sind:

BMW (div. Profi-Golfturniere, etc.)
Mercedes Benz (div. Profi-Golfturniere, etc.)
Deutsche Bank (div. Profi-Golfturniere, etc.)
Audi (DGV + myGolf.de Unterstützung)
SAP (u.a. Sponsor von Ernie Els)
Karstadt (Co-Sonsor bei Veranstaltungen)
u.v.m.





 Wichtige Links


 Golfbusiness-Websites
 Deutscher Golf Verband
 Golfkontor
 Golfmarketing.de
 BIRDIE Golfmarketing
 evenPar.ch

 Golfsponsoring und Golfagenturen
 Fairway Marketing
 Matchpoint
 GreenSports
 Golfmarketingagentur
 Wikipedia
 Deufel Golf Spirit
 Lehanka

 Links für Golfplatzbetreiber
 Golfkontor
 Teesign Golfmarketing
 Golfmarketing.de
 BIRDIE Golfmarketing
 Golfmarketing.biz




GolfportalGolfmagazin


Golf Bootcamp 2016












Golfbegriffe (19):  Extra Day Score (EDS)

Vorgabenwirksam sind nur Wettspiele, sondern auch bestimmte Privatrunden. Europaweit einheitlich hat man sich darauf geeinigt, diese vorgabenwirksamen Privatrunden als "Extra Day Scores" (EDS) zu bezeichnen. Vorgabenwirksame Privatrunden dürfen jedoch nur Spielerinnen/Spieler einreichen, deren DGV-Stammvorgabe höher als -18,4 ist. Im Bereich der Clubvorgaben und der DGV-Vorgabenklasse 5 können beliebig viele Extra Day Scores im Jahr gespielt werden. In der DGV- Vorgabenklasse 4 jedoch nur so viele, wie im aktuellen Kalenderjahr bereits vorgabenwirksame Wettspielergebnisse durch eine Spielerin/einen Spieler erzielt wurden. Der jeweilige EDS kann generell nur dann als vorgabenwirksam anerkannt werden, wenn er auf dem Heimatplatz gespielt wurde (für VcG-Spieler gilt der Platz als Heimatplatz, auf dem die erste EDS-Runde des Jahres gespielt wurde), der Zähler Vorgabe -36,0 oder besser hat und sich der Spieler vor der Runde im Sekretariat registriert. Zu berücksichtigen ist, dass man sich auf EDS-Runden sowohl unterspielen als auch überspielen kann.

 

  Impressum      Datenschutz      Mediadaten      Website weiterempfehlen

Surftipps:   MyGolf  -  Golfbekleidung  -  Deutschland spielt Golf  -  Golfshop  -  Golf App     5 User online

home
Sitemap

Lexikon
golf for business
golf for business
Golf Sponsoring


     Werbebanner durch
     

Golfsponsoring
Golf bei Facebook
Golf bei Twitter