golf for business



Golfausrüstung

Golfplätze
    Übersicht Golfplätze
Home Golfplätze Golfplätze Südafrika Golfplätze Kapstadt

Golfplätze in Kapstadt

Strand Golf Club

Der Strand Golf Cluber liegt in der Nähe von den Sandstränden der False Bay in einer ruhigen Gegend mit einer schönen Aussicht auf Berge und Meer. Enten und Schwäne gleiten anmutig auf den schönen Wasserhindernissen. Das Layout dieses Parkland-Courses ist eine gute Herausforderung für jeden begeisterter Golfspieler.

Der Meisterschafts-Kurs am langen Sandstrand des Ferienstädtchens mit dem Namen "Strand" wurde 1994 eröffnet. Über 2.500 kleine Bäume wurden damals gepflanzt, die jetzt mehr und mehr ins Spiel kommen. Der Golfplatz zeichnet sich zudem durch viele Bunker und Wasserläufe aus, aber auch durch gute Fairways und Grüns. Oft weht ein kräftiger Wind über den abwechslungsreiche und nicht ganz leichten Platz.

Die ersten neun Löcher sind die schönsten: Loch 2, ein nur 431 Meter langes Par5 mit einem leichten Dogleg nach rechts, zeigt einen in das Fairway ragenden Baum und später links einen durch einen größeren Busch geschützten Eingang ins Grün. Loch 18, ein Par5 mit 483 Metern Länge, ist der letzte Höhepunkt der Runde. Hier muss man über einen kleinen See schlagen, um auf das letzte Grün zu kommen.

Allgemein:
Greenfee-Spieler sind immer willkommen
Drainage: Gut
Wind ist ein wichtiger Faktor für das Golfen auf diesem Platz.

Platzinformationen:
Parkland
18 Löcher
Par 72

Länge:
Meisterschaft 6061 m
Herren 5780 m
Senioren 5642 m
Damen 5026 m

Green Fees:
Verbandsmitglieder ..................... R 295,00
Verbandsfremde Besucher ....... R 370,00

Preis Golfcart ...... R 240,00
Golftrolley ......... R 40,00
Caddie Gebühr ......... R 130,00
Leihschläger ............. R 100,00 bis R 300,00

Adresse
Beach Road
Strang

Tel +27 (0) 21 853 6268
stragolf@iafrica.com

Webseite: www.strandgolfclub.co.za





Hotelempfehlungen:
- Welgelegen Guest House
- Radium Hall Gust House
- Huijs Haerlem
- Vineyard
- SAS Radisson
- Commodore
- Portswood
- Winchester Mansion




Anzeige
Krank Fairwayholz


© 2013 golf for business - Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere die der Vervielfältigung, der Übersetzung und der Verwendung in elektronischen bzw. mechanischen Systemen behält sich der Urheber vor. Eine Nutzung der Texte bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Entsprechende Anfragen senden Sie bitte an info@golf-for-business.de
    © 2013 golf for business           Home      Seite druckennach oben


Verwandte Seiten:

Golfreisen
Golfschulen
Golfplatz
DGV

Mister Wong del.icio.us Google alltagz YiGG Webnews BlinkList Folkd Linkarena icio
Bookmarken bei
...

Golfplätze

 


Nachgehakt

Aktuelle Umfrage Südafrika


Stimmen: 0 (100%)


Golfplatz in Südafrika

Impressionen aus Kapstadt

Metropolitan:
Metropolitan Golfplatz in Kapstadt

Mowbray:
Golfplatz Mowbray in Südafrika

Steenberg:
Golfclub Steenberg





 Wichtige Links

 Golfverbände Südafrika
 South African Golf Associations (SAGA)
 South African Disabled Golf Associations
 South African Golf Tourism Associations
 South African Ladies Golf Union
 Women's Golf South Africa
 South African Golf Teachers Federation
 Professional Golfers Association of SA

 Günstige Mitgliedschaft Südafrika
 GolfConnection.co.za
 GolfClub.co.za

 Stadtinfos bei Wikipedia
 Kapstadt
 Johannesburg
 Durban

 Einige Reiseanbieter
 Deutsch-Südafrikanischer Reisedienst
 Fairway Golfreisen
 AFRI Reisen
 GolfXtra
 GolfEventReisen.de
 Golfing & Safari




GolfportalGolfmagazin
Private Greens







training divot

Golftipp: Training (1)

Je kürzer das Eisen, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie ein Divot aus dem Rasen schlagen. Das ist völlig normal. Beim Training auf der Driving Range kommen da aber schnell mal ordentliche Flächen zusammen. Anfänger neigen dazu, den nächsten Ball hinter ein Divot zu legen, um dadurch leichter an den Ball zu kommen. Beim perfekten Golfschwung treffen Sie aber erst den Ball und kommen danach mit dem Schlägerkopf in den Boden. Machen Sie es wie die Profis: Legen Sie den Ball vor ein Divot. Damit verfälschen Sie die Lage nicht und Sie schlagen nicht mehr so viel Rasen aus dem Boden. Außerdem erhalten Sie so eine zusammenhängende Fläche, die leichter durch den Greenkeeper zu erneuern ist, als viele kleine Einzeldivots.

 

  Impressum      Datenschutz      Mediadaten      Golfredaktion

Surftipps:   MyGolf  -  Golfapps  -  Golfschläger  -  After Work Golf  -  Golfshop  -  Golfschuhe     1 User online

home
Sitemap

Lexikon
golfmagazin
golfportal
Golfplatz
Golfausrüstung